Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

fragFINN.de - geprüfte, kindgerechte Seiten im Internet

Der tägliche Umgang mit dem Internet ist für viele Kinder selbstverständlich. Sie sind mit ihren Freunden über das Netz im Austausch, sie nutzen das vielfältige Spielangebot und suchen nach Informationen, die für sie interessant und unterhaltsam sind. Es bleibt beim freien, ungeleiteten Surfen jedoch nicht aus, dass Kinder dabei auf Inhalte stoßen, die für Ihr Alter nicht geeignet sind.

Kinder müssen deshalb über die Risiken des Internets Bescheid wissen, d.h. sie müssen diese erkennen und mit ihnen umzugehen lernen. Ein wesentlicher Bestandteil hierfür ist es, dass Kinder das Internet in seiner Struktur begreifen. Konkret: Welche Inhalte gibt es im Internet und wie können interessante Seiten schnell gefunden werden?

Das im November 2007 gestartete Projekt fragFINN leistet hierzu einen wichtigen Beitrag. Auf neuen Wegen wird ein positiver Ansatz zum Schutz von Kindern im Internet verfolgt. fragFINN bietet einen geschützten Surfraum, der speziell für Kinder geschaffen wurde und in dem sie sich frei im Internet bewegen können, ohne auf für sie ungeeignete Inhalte zu stoßen. Der Surfraum basiert auf einer sogenannten Whitelist. Dies ist eine thematisch und zahlenmäßig umfangreiche Liste an kindgeeigneten und von Medienpädagogen redaktionell geprüften Internetseiten. Zudem werden für Kinder speziell aufbereitete Nachrichten, besonders kindgerechte Internetseiten und sichere Chats angeboten. Die Whitelist kann in bestehende Kinderschutzprogramme integriert oder über ein eigenes für diese Initiative entwickeltes Programm, einem Browser Plugin, abgerufen werden.

Ein Klick auf das Logo bringt Sie zum Angebot von fragFINN

    

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang