Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Fernseherziehung

Im Alltag ist es nicht immer einfach, die Wünsche von Kindern und einen angemessenen Fernsehumgang unter einen Hut zu bringen. Schließlich wollen die Mädchen und Jungen gerne möglichst viel Zeit vor dem Fernseher verbringen oder sind gerade auf das Programm neugierig, das nicht für ihr Alter geeignet ist. So sind Eltern ständig gefordert. Bei allem Verständnis für die kindliche Sichtweise und deren Bedürfnisse: Es müssen das rechte (Medien-)maß ausgehandelt und vernünftige Regeln vereinbart werden, die allen gerecht werden. Wenn der Fernsehkonsum überhandnimmt, müssen Eltern auch mal Grenzen ziehen und vor allem konsequent bleiben. Hier finden Sie Informationen, Tipps und Anregungen, wie das alles gelingt.

  • Kreativ mit Medien

    Kreativ mit Medien

    Fernsehen, Film und andere Medien üben auf Kinder große Faszination aus. Statt nur zu konsumieren, sollten Kinder aber von klein auf lernen, dass man mit Medien auch aktiv umgehen kann. Die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt, mit einfachen Mitteln schon die Jüngsten spielerisch an einen kreativen Medienumgang heranzuführen. Besonders geeignet ist zum Beispiel die Digitalkamera. Sie steht in vielen Haushalten zur Verfügung, und ist – je nach Modell – meist auch einfach zu bedienen. Motive, die...

  • Kinderrechte im KiKA

    Kinderrechte im KiKA

    Menschen aus mehr als 190 Nationen leben derzeit in Deutschland. Jedes dritte Kind hat Wurzeln außerhalb Deutschlands. Was es heißt, in einer so bunten Gesellschaft zu leben, und wie das Zusammensein trotz gelegentlicher Schwierigkeiten funktioniert, das zeigt der KiKA in seinem diesjährigen Themenschwerpunkt „Respekt für meine Rechte – Gemeinsam leben“. Vom 6. bis 26. November 2017 gibt es ein abwechslungsreiches Programm zu diesen und verwandten Themen. Den Anfang macht die Doku-Reihe „Der...

  • Highlights zu Halloween: Gruselspaß für Kinder

    Pünktlich zu Halloween wimmelt es auch im Fernsehprogramm nur so von Geistern, Hexen oder Zombies. Und wie jedes Jahr stellt sich dabei die Frage: Kann man Kindern schaurige Gruselabenteuer zumuten?...

  • Medienzeiten festlegen

    Gerade im Alltag von Schulkindern ist die Zeit immer knapp: Von der Schule zum Ballett oder Fußball-Training, dazwischen Hausaufgaben, Freunde treffen, spielen und Aktivitäten mit der Familie. Für...

  • Jugendkriminalität im Kinderfernsehen

    Ab dem 18. September 2017 läuft montags bis donnerstags um 20.35 Uhr eine neue Fernsehserie im KiKA, die mit dem wichtigen und zugleich schwierigen Thema Jugendkriminalität für Gesprächsstoff sorgt....

  • Schreckliche Nachrichten: Anschlag in Barcelona

    Seit gestern am späten Nachmittag auf Barcelonas Flaniermeile ein Lieferwagen in die Menschenmenge raste und für Tote und Verletzte sorgte, beherrscht das Thema die Schlagzeilen. Auch an Kindern...

  • Fragwürdiges im Sommerloch

    Das TV-Sommerloch wartet auch in diesem Jahr mit zweifelhaften Formaten auf: Seit dem 2. August kämpfen in RTLs „Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare“ acht Paare in einer heruntergekommenen...

  • Medienerziehung gelingt nur gemeinsam

    Für kleine Kinder ist das Zuhause der Ort, an dem in der Regel der erste Kontakt mit Medien stattfindet. Entsprechend wird in der Familie der Grundstein gelegt, wie Heranwachsende mit dem Fernsehen,...


FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang