Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Fernseherziehung

Im Alltag ist es nicht immer einfach, die Wünsche von Kindern und einen angemessenen Fernsehumgang unter einen Hut zu bringen. Schließlich wollen die Mädchen und Jungen gerne möglichst viel Zeit vor dem Fernseher verbringen oder sind gerade auf das Programm neugierig, das nicht für ihr Alter geeignet ist. So sind Eltern ständig gefordert. Bei allem Verständnis für die kindliche Sichtweise und deren Bedürfnisse: Es müssen das rechte (Medien-)maß ausgehandelt und vernünftige Regeln vereinbart werden, die allen gerecht werden. Wenn der Fernsehkonsum überhandnimmt, müssen Eltern auch mal Grenzen ziehen und vor allem konsequent bleiben. Hier finden Sie Informationen, Tipps und Anregungen, wie das alles gelingt.

  • Schreckliche Nachrichten: Anschlag in Barcelona

    Seit gestern am späten Nachmittag auf Barcelonas Flaniermeile ein Lieferwagen in die Menschenmenge raste und für Tote und Verletzte sorgte, beherrscht das Thema die Schlagzeilen. Auch an Kindern ziehen Ereignisse wie diese nicht vorbei. Durch konstante Berichterstattung im Fernsehen, Zeitungsschlagzeilen oder durch Gespräche der Erwachsenen: Es ist unmöglich, Nachrichten wie diese von den Mädchen und Jungen fernzuhalten, zumal auch deutsche Urlauber unter den Verletzten sind. Die Folge können...

  • Fragwürdiges im Sommerloch

    Fragwürdiges im Sommerloch

    Das TV-Sommerloch wartet auch in diesem Jahr mit zweifelhaften Formaten auf: Seit dem 2. August kämpfen in RTLs „Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare“ acht Paare in einer heruntergekommenen Finca um 50.000 Euro. Das Doppelte können die Teilnehmer von „Promi Big Brother“ gewinnen. Das Reality-TV-Format startet am 11. August auf SAT.1 in die nächste Runde.

    In beiden Sendungen sind Möchtegern-Prominente auf engem Raum eingepfercht, wobei sie den ganzen Tag von Kameras begleitet werden....

  • Medienerziehung gelingt nur gemeinsam

    Für kleine Kinder ist das Zuhause der Ort, an dem in der Regel der erste Kontakt mit Medien stattfindet. Entsprechend wird in der Familie der Grundstein gelegt, wie Heranwachsende mit dem Fernsehen,...

  • Medien für die Jüngsten: Tipps für Eltern

    Kinder wachsen heute von Beginn an mit Medien auf. Bilderbücher, Hörgeschichten und elektronisches Spielzeug gehören in den meisten Familien ebenso zum Alltag wie Smartphones und Tablets. Die...

  • Anschlag in Manchester

    Der Terroranschlag nach einem Popkonzert in Manchester beherrscht derzeit die Schlagzeilen. Auch Kindern wird dieses schreckliche Ereignis nicht entgangen sein. Egal, ob sie durch die...

  • Toy Story 3: Für Fernsehanfänger zu gruselig

    „Toy Story“ ist ein Klassiker, für Kinder und Erwachsene gleichermaßen unterhaltsam und berührend. Waren die ersten beiden Teile witzige Animationsstreifen für die ganze Familie, fällt der dritte Teil...

  • Schwere Kost bei Netflix: Tote Mädchen lügen nicht

    Seit dem 31. März zeigt der Streaming-Dienst Netflix die 13-teilige Serie „Tote Mädchen lügen nicht“. Die äußerst erfolgreiche Eigenproduktion basiert auf dem amerikanischen Jugendbuch-Bestseller „13...

  • Maikäfer flieg! Der Traum von einer friedlichen Welt

    Ein Buch von 1973, das eine Geschichte von 1945 erzählt: Christine Nöstlingers Jugendroman „Maikäfer flieg!“, in dem sie ihre eigenen Kriegserfahrungen schildert, wurde jetzt unter dem gleichen Titel...


Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2018

Zum Seitenanfang