Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Fernseherziehung

Im Alltag ist es nicht immer einfach, die Wünsche von Kindern und einen angemessenen Fernsehumgang unter einen Hut zu bringen. Schließlich wollen die Mädchen und Jungen gerne möglichst viel Zeit vor dem Fernseher verbringen oder sind gerade auf das Programm neugierig, das nicht für ihr Alter geeignet ist. So sind Eltern ständig gefordert. Bei allem Verständnis für die kindliche Sichtweise und deren Bedürfnisse: Es müssen das rechte (Medien-)maß ausgehandelt und vernünftige Regeln vereinbart werden, die allen gerecht werden. Wenn der Fernsehkonsum überhandnimmt, müssen Eltern auch mal Grenzen ziehen und vor allem konsequent bleiben. Hier finden Sie Informationen, Tipps und Anregungen, wie das alles gelingt.

  • TV ohne Ende? Im Notfall Grenzen ziehen

    Wie viel Fernsehen ist zu viel? Darüber gehen die Meinungen zwischen Eltern und Kindern erfahrungsgemäß auseinander: Während Kinder von ihrer Lieblingsserie oder ihren Lieblingsfilmen nicht genug kriegen können, machen sich Eltern Sorgen über mögliche Beeinträchtigungen. "Du hast ja schon viereckige Augen", heißt es dann, und Streit ist vorprogrammiert. Aus pädagogischer Sicht lässt sich die Frage nach dem "Genug" oder "Zuviel" leider nicht mit reinen Zeitangaben beantworten. Bei übermäßigem...

  • Gewaltige Medien?! Gewaltdarstellungen setzen Kindern zu

    Die Wirkung von Gewaltdarstellungen im Fernsehen und in anderen Medien ist seit Jahrzehnten umstritten. Vor allem bei Vielsehern oder Vielspielern fürchten Expertinnen und Experten negative Folgen: Zum Beispiel, dass Kinder abstumpfen oder dass sie die gewalttätigen Kämpfer ihrer Lieblingsserien oder ihrer Lieblingsspiele nachahmen.

    Ob Gewaltdarstellungen die Gewaltbereitschaft bei Kindern beeinflussen, hängt von vielen Faktoren ab. Eindeutig belegt ist, dass Medien verstärkend wirken können....

  • Mehrfachvermarktung von Fernsehhelden

    Die Film- und Fernsehhelden von Kindern haben längst die gesamte Medienwelt erobert. Egal ob die intergalaktischen Sternenkrieger aus Star Wars, die bezaubernde Elfenprinzessin Lillifee oder Rennwagen...

  • Nicht (immer) für Kinder: Harry Potter

    Ob Buch oder Film, ob Jung oder Alt: Harry Potter begeistert immer wieder aufs Neue. Ihren Anfang nahmen die Geschichten um den jungen Zauberschüler als fantasievolle Märchen. Von Band zu Band wurden...

  • Zehn Jahre nach den Anschlägen vom 11. September

    Zehn Jahre sind seit den schrecklichen Ereignissen des 11. September 2001 vergangen, dem Tag der Anschläge in New York und Washington. Bilder der in Flammen stehenden Zwillingstürme des World Trade...

  • Schockierende Bilder: Anschlagserie in Norwegen

    Die Ereignisse in Norwegen beherrschen seit vergangenen Freitag die Berichtserstattung im Fernsehen: Bilder von dem Bombenanschlag in Oslos Regierungsviertel und dem Anschlag auf ein Jugendferienlager...

  • Schwierige Themen leicht(er) gemacht

    Felix` Eltern streiten nur noch. Nach einigem Hin und Her zieht sein Vater Paul in eine eigene Wohnung. Ab jetzt soll Felix immer eine Woche bei seinem Vater und die Woche darauf bei seiner Mutter...
  • „Echte“ Menschen machen Quote – Reality-Shows im Fernsehen

    Wer derzeit durch die Programme zappt, begegnet häufig „echten“ Menschen in sogenannten Reality-Shows. Auch wenn das Sendungskonzept variiert, letztendlich werden Leute wie du und ich in mehr oder...


FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang