Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Fernsehzeiten festlegen – kein leichtes Unterfangen

17. Februar 2009
Wenn es um das rechte Maß geht, herrscht zwischen Eltern und Kindern erfahrungsgemäß selten Einigkeit. Das Fernsehen bildet da keine Ausnahme. Egal, ob es um das „Was“ oder das „Wieviel“ geht, beim Thema Fernsehen sind in vielen Familien Konflikte vorprogrammiert. Problematisch wird es, wenn Kinder das Fernsehen zu ihrem Mittelpunkt machen, wenn sie andere Aktivitäten vernachlässigen und ihre Pflichten nicht erfüllen. Dann sind klare Absprachen und Regelungen für den Umgang mit dem Fernsehen vonnöten, die dem Alter und der persönlichen Situation der Kinder angemessen sind. Genau dasselbe gilt natürlich für PC- und Konsolenspiele. Denn egal ob mit der Lieblingsserie oder einem spannenden Computerspiel, Medien bieten die Möglichkeit, sich vom Alltag abzulenken und in fremde Welten einzutauchen. Und sie haben für Kinder genügend große Faszination, um anderes in den Hintergrund zu drängen. Eltern sollten auf jeden Fall prüfen, ob sich hinter übermäßigem Medienkonsum Alltagsprobleme verbergen, ob ihr Kind nicht vielleicht Sorgen, Nöte oder Ängste plagen, die durch Medienkonsum verdrängt werden sollen. Attraktive Freizeitalternativen können gegensteuern: Konkrete Vorschläge und Maßnahmen, gerade von elterlicher Seite, vertreiben Kindern die Langeweile, regen sie an und bieten sinnvolle Abwechslung. Ein striktes Medienverbot ist nicht der Weisheit letzter Schluss, denn für viele Kinder und Jugendliche hat das Verbotene einen besonderen Reiz. Auf jeden Fall sollten weder der Fernseher noch andere Medienangebote dazu dienen, den Nachwuchs ruhig zu stellen. Ob morgens, mittags oder abends, als Babysitter taugt das TV-Gerät auf keinen Fall. Gerade jüngere Kinder brauchen beim Fernsehen Begleitung, um sich über das Gesehene austauschen zu können. Aber auch ältere Kinder genießen es, sich gemeinsam mit den Eltern oder anderen Bezugspersonen die Lieblingsserie oder den Lieblingsfilm anzusehen. Auch ein Film- oder Fernsehhighlight mit Freunden zu genießen, kann ein großer Spaß für alle sein – wenn Altersgemäßes auf dem Programm steht. Die kindgerechte Auswahl gelingt, wenn über Fernsehvorlieben und Fernsehwünsche offen geredet wird und der Geschmack von Kindern ernst genommen wird. Als pädagogische Orientierung und Information leistet die Rubrik „FLIMMO sieht fern“ dazu einen Beitrag.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang