Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Schwierige Themen leicht(er) gemacht

14. Juli 2011
Felix` Eltern streiten nur noch. Nach einigem Hin und Her zieht sein Vater Paul in eine eigene Wohnung. Ab jetzt soll Felix immer eine Woche bei seinem Vater und die Woche darauf bei seiner Mutter Miriam verbringen. Das hört sich theoretisch zwar nach einer gerechten Lösung an, macht praktisch aber nur Probleme. Hätte er nicht seinen neuen Freund Carem, würde Felix das gar nicht aushalten. Ohne Schuldzuweisungen an Vater oder Mutter erzählt der Film, welche Probleme für Kinder durch schwierige Familienverhältnisse entstehen können. Aus der Perspektive von Felix bekommt man einen Einblick, wie anstrengend es sein kann, Kind zu sein. Die Bedürfnisse von Erwachsenen und Kindern sind eben verschieden und meistens andere, als man denkt. Zu sehen ist „Woche für Woche“ am 27. Juli um 20.15 Uhr in der ARD.
In der Familie von Paul versuchen alle, seinen Bedürfnissen gerecht zu werden, denn er leidet an der unheilbaren Mondscheinkrankheit. Für ihn bedeutet das ein Leben in abgedunkelten Räumen und in dem Wissen, bald sterben zu müssen. Nur die phantasievollen Geschichten seiner älteren Schwester Lisa lassen Paul seine Situation für einige Momente vergessen. Aber Lisa hat auch noch ein eigenes Leben jenseits der abgedunkelten Wohnung und gerät bei ihrem Versuch, den Ansprüchen ihres Bruders und ihren eigenen Interessen gerecht zu werden, zunehmend unter Druck. Den Film „Mondscheinkinder“ gibt es am 29. Juli um19.30 Uhr im KI.KA zu sehen.
Filme wie „Mondscheinkinder“ oder „Woche für Woche“ können Anknüpfungspunkte liefern, mit Kindern auch schwierige Themen zu besprechen. Wer sich genauer über Filme informieren möchte, die solche Anknüpfungspunkte bieten, kann das auf der Internetseite www.filmernst.de tun. Dort finden sich nicht nur eine umfassenden Filmdatenbank, sondern auch Begleitmaterial und Altersempfehlungen zu den Filmen, sodass offener Umgang mit heiklen Themen erleichtert wird.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang