Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

FLIMMO erklärt

Wie gehen Kinder mit Werbung um? Welche Geschlechtsunterschiede gibt es beim Fernsehen? Inwieweit orientieren sich Kinder an Fernsehfiguren? – Themen, die etwas komplizierter und umfangreicher sind, werden hier möglichst eingängig und anschaulich erklärt. Ergebnisse aus der Forschung, rechtliche Bestimmungen oder weiterführende Links inklusive.

  • Jugendschutz im Fernsehen

    Jugendschutz im Fernsehen

    "Diese Sendung ist für Zuschauer unter 16 Jahren nicht geeignet." Hinweise wie diese sind ab 22 Uhr keine Seltenheit. Was hat es damit auf sich? Grundsätzlich regeln Gesetze wie der Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV), was um welche Uhrzeit gesendet werden darf, und was nicht.

    Altersfreigaben

    Eine Grundlage dafür sind zum Beispiel die Altersfreigaben der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK), die es für Kinofilme und DVD-Veröffentlichungen gibt. Konkret heißt das: Ist ein...

  • Virtuelle Spielwelten

    Spielen macht Spaß und ist für Kinder wichtig, um sich zu entspannen, um Neues auszuprobieren, Rollen zu erproben und vieles mehr. Auch mediale Spielangebote gibt es für Kinder zuhauf. Spätestens ab dem Vorschulalter begeistern sich Mädchen und Jungen für Spiele auf Smartphone, Tablet, PC oder Konsole. Eltern müssen entscheiden, was für Kinder angemessen ist und was nicht. Und sie müssen verhindern, dass die Mädchen und Jungen die virtuellen Spielplätze zu wichtig nehmen und die Realität ins...

  • Rollenspiele und mehr: Spielerisch verstehen lernen

    Kinder verarbeiten Medienerlebnisse anders als Erwachsene. Sie sind emotionaler bei der Sache und schlüpfen gerne in die Rolle ihrer Lieblingshelden. Wenn im heimischen Kinderzimmer SpongeBob, Star...

  • Von innen betrachtet - Kinder versetzen sich in die Fernsehfiguren

    „Sie war traurig, dass die anderen gedacht haben, sie wäre überhaupt nicht mutig“, erzählt Svenja (8) zu einer Episode aus der Zeichentrickserie Lilo & Stitch. Svenja kann sich vorstellen und...

  • Kinder und Medien: Daten und Fakten

    Trotz der immer weiteren Verbreitung von Smartphones und Tablets ist das Fernsehen bei Kindern weiterhin hoch im Kurs. Das belegen auch die Ergebnisse der aktuellen "KIM-Studie 2014 - Kinder + Medien,...

  • Bewusst fernsehen - der richtige Umgang

    Fernsehen ist – ebenso wie Bücher, Zeitschriften, das Radio, oder das Internet – Teil unserer Kultur und kann in vielerlei Hinsicht anregen, unterhalten und den Horizont erweitern. Entscheidend ist,...

  • Sprechen und Sprachen lernen mit TV?

    Kinder reden gerne. Sie erzählen ihre Abenteuer und stellen viele Fragen. Das Sprechen lernen Kinder Stück für Stück: Die ersten Worte werden zwischen dem 12. und 18. Monat geplappert, danach beginnt...

  • Was ist echt? Wie Kinder lernen, zwischen Realität und Fiktion zu unterscheiden

    "Das hat was mit Fantasie zu tun, da bin ich mir ganz sicher, dass es das nicht gibt." Wenn Harry Potter mit Magie gegen Dämonen und andere Fantasiefiguren kämpft, bleibt der zwölfjährige Manuel...


FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2018

Zum Seitenanfang