Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Hinter den Kulissen

Wie funktioniert eigentlich ein „Blue Screen“? Was ist „Scripted Reality“? Welche Bedeutung haben Töne und Geräusche im Film? Wie funktioniert das System mit den Einschaltquoten? Solche und ähnliche Fragen werden in „Hinter den Kulissen“ beantwortet. Leicht verständlich und mit Beispielen versehen, werden Sachverhalte erklärt und Hintergründe vermittelt. So wird die Fernseh- und Medienwelt etwas durchschaubarer – für Eltern und Kinder gleichermaßen.

  • Strukturwandel in Serie – Vom A-Team bis 24

    Mit den Jahren wurden zahllose Serien im FLIMMO „mit Kinderaugen“ betrachtet, von A wie A-Team bis Z wie Zorro. Klar, dass sich im Laufe der Jahre vieles bei den Fernsehserien geändert hat: Themen, Darstellungsformen, Tempo und Technik haben sich weiterentwickelt. Dies trifft im Besonderen auch auf die Gesamtdramaturgie zu. Ältere Produktionen zeichnen sich meist durch eine geschlossene narrative Struktur aus: Es gibt einen durchgängigen Haupthandlungsstrang, von dem ausgehend in jeder Folge...

  • Blue Screen - Wetterfrösche sehen blau

    Egal ob Sonnenschein oder Hagelschauer, das Fernsehpublikum weiß dank des allabendlichen Wetterberichts immer schon im voraus über die Eskapaden des Wetters Bescheid. Unabdingbarer Bestandteil jeder Wettervorhersage ist die Wetterkarte, auf der alle wichtigen Informationen präsentiert werden. Im Gegensatz zu den Menschen vor dem Bildschirm hat die Wetterfrau oder der Wettermann dieses Hilfsmittel allerdings nicht vor Augen, sondern sie müssen im wahrsten Sinne des Wortes ins Blaue reden....
  • Die kleinen Strolche - Seit Generationen beliebt

    Wenn die rotzfrechen und einfallsreichen Rabauken die Welt der Erwachsenen durcheinanderwirbeln, haben Kinder heute genauso viel Spaß daran, wie schon ihre Eltern und Großeltern Jahrzehnte zuvor. Ob...
  • Stunts - Wenn's gefährlich wird, sind Profis gefragt

    Den Helden der Leinwand scheint nichts zu gefährlich: Sie springen abstürzenden Flugzeugen hinterher, schwingen sich auf fahrende Autos und überstehen die krassesten Explosionen. Dass die...
  • Schlumpfige Geschichte

    Die Schlümpfe sind heute aus den Kinderzimmern ebenso wenig wegzudenken wie von der Mattscheibe. Ihre vergnüglichen und spannenden Abenteuer erfreuen seit vielen Jahren Kinder in fast allen Ländern...
  • Filmblut - Alles Ketchup?

    Egal ob in Krimis, Action- oder Abenteuerfilmen, selten geht es hier ohne Blutvergießen ab. Älteren und fernseherfahrenen Kindern ist meist schon klar, dass dabei nicht wirklich Blut vergossen wird....
  • Comedy und Soap - Wo ist denn da der Unterschied?

    Alltägliche Konflikte um Liebe, Freundschaft, Karriere ... In den Soaps werden sie zumeist recht dramatisch dargestellt. Beispiele dafür sind etwa "Gute Zeiten - schlechte Zeiten", "Marienhof" oder...

  • Bud Spencer - Ein Haudegen mit Doktortitel

    Wer hätte das gedacht? Bud Spencer, der ebenso beleibte wie schlagkräftige Haudegen, nahm nicht nur als Weltklasseschwimmer zweimal für Italien an Olympischen Spielen teil, er ist auch Doktor der...


FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang