Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Kinder im ZDF nur noch in der zweiten Reihe

02. Februar 1998

"Bei ARD und ZDF sitzen Sie in der ersten Reihe." - für Kinder gilt das kaum noch. Hat die ARD schon vor längerem ihre werktäglichen Kindersendungen gestrichen, strahlt seit dem 1. März '98 auch das ZDF wochentags kein Kinderprogramm mehr aus. Der Grund: zu geringe Sehbeteiligung. Sendungen wie "logo!", "Achterbahn" oder "Löwenzahn" gibt's dann nur noch im Kinderkanal. Prima für die, die den KI.KA sehen können. Und die anderen? Immerhin ein Drittel der Kinder können diesen Kanal nicht empfangen. Sie sollen nun künftig auf ihre Sendungen verzichten, zumindest während der Woche. Schade, und auch ziemlich ärgerlich. Denn das ZDF hat sich bislang durch ein Kinderprogramm ausgezeichnet, das für jede Altersgruppe etwas zu bieten hat, nicht nur auf Unterhaltung setzt, sondern auch Wissenswertes kindgerecht zu vermitteln weiß. Die Verbannung eines solchen Angebots zeugt nicht gerade von Verantwortungsbewusstsein gegenüber dem jüngsten Publikum. Oder anders gesagt: Die Interessen der Kinder der Einschaltquote zu opfern, steht einem öffentlich-rechtlichen Sender nicht gut an. Und der KI.KA ist - so löblich er sein mag - keine sehr originelle Ausrede.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang