Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Faszinierend für Jugendliche aber nichts für Kinder: Die Tribute von Panem

04. November 2016
Faszinierend für Jugendliche aber nichts für Kinder: Die Tribute von Panem

In der Welt von Katniss Everdeen sind nur zwei Dinge von Bedeutung: In welchem der zwölf Distrikte des dikatatorischen Staates Panem man lebt und wie viele Zettel mit dem eigenen Namen in der Lostrommel für die jährlichen Hungerspiele liegen. Diese zwei Dinge entscheiden über Leben und Tod. Denn jedes Jahr wird im Kapitol, dem Regierungssitz von Panem, eine Art moderner Gladiatorenkampf veranstaltet, bei dem 24 Jugendliche, je ein Mädchen und ein Junge – Tribute genannt – aus jedem der zwölf Distrikte, in einer Arena gegeneinander antreten und kämpfen müssen – solange, bis nur noch einer übrig ist. Zusammen mit Peeta begibt sich Katniss als Vertreterin von Distrikt 12 auf die Reise in eine völlig fremde Welt. Während die Hungerspiele für die Kandidaten einen Kampf auf Leben und Tod bedeuten, werden sie von den reichen Bewohnern des Kapitols als riesiges Spektakel gefeiert, das rund um die Uhr live im Fernsehen übertragen wird. Für Katiness bedeutet das, nicht nur ums Überleben zu kämpfen, sondern auch um die Gunst der Zuschauer. Unerschrocken und mitfühlend versucht sie sich dem System zu widersetzen, kann ihren Prinzipien am Ende aber nicht treu bleiben. Auch sie tötet im Überlebenskampf, wenn auch nicht so grausam und gerne wie die anderen Teilnehmer.

Brutale Kämpfe in einer gnadenlosen Welt

Für Jugendliche hat die Panem-Trilogie einige interessante Motive zu bieten: Zugehörigkeit zu einer Gruppe, dramatische Bewährungsproben und die Rebellion gegen Ungerechtigkeit und Unterdrückung. Das alles fasziniert Mädchen und Jungen ab etwa 13 Jahren gleichermaßen. Vor allem wegen der bildgewaltigen Inszenierung von Kampf und Mord sind "Die Tribute von Panem" für Kinder allerdings nicht geeignet. Besonders belastend ist, dass auch Kinder in der Arena ihr Leben lassen müssen. „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“ ist am 13.11.2016 um 20.15 Uhr auf ProSieben zu sehen.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2018

Zum Seitenanfang