Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Bibi Blocksberg

26. August 2011

Seit ihrem ersten Hörabenteuer in den 1980er Jahren hat Bibi Blocksberg vor allem bei Mädchen im Vor- bis Grundschulalter eine große Fangemeinde gefunden. Bibi als weibliche Hauptfigur und Themen wie Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Zauberei sprechen sie besonders an. Dass Bibis Hexerei meist Chaos anrichtet, garantiert obendrein Spaß und Spannung. Mit dem langanhaltenden Erfolg von Bibi Blocksberg ist mittlerweile ein unüberschaubarer Markt an Fanartikeln entstanden: Von Bilderbüchern bis hin zur Bettwäsche. Aber auch alle möglichen Medienprodukte buhlen um die Gunst der jungen Fans. Für Eltern ist es nicht immer leicht, den Überblick zu behalten. Deshalb werden ausgewählte Medien im Folgenden kurz eingeschätzt:

Bibi – Hörspiele Über hundert Hörspielabenteuer sind bisher erschienen: Die recht einfach aufgebauten Geschichten verlaufen immer nach dem gleichen Muster, sind dabei aber unterhaltsam und spannend in Szene gesetzt – und gehen immer gut aus. Erweitert wird das Hörangebot durch Lieder-CDs, die sich rund um Bibis Welt drehen und die zum Mit- oder Nachsingen anregen.

Bibi – Spiele Auch auf Nintendo-DS/Wii und PC darf Bibi zaubern, was das Zeug hält. Für Kinder ab sechs Jahren ist zum Beispiel das übersichtlich aufgebaute und intuitiv steuerbare Nintendo-DS-Spiel »Neustadt im Hexenchaos« ausgelegt: In dem grafisch ansprechend gestalteten Spiel schlüpfen die Kinder in Bibis Rolle und können in Minispielen unterschiedliche Missionen erfüllen. Die Auswahl der Spielmodi ist etwas begrenzt, durch unterschiedliche Schwierigkeitsstufen wird es jedoch nicht so schnell langweilig.

Bibi – Zeitschrift Das Fanmagazin hält für Kinder im lesefähigen Alter kurzweilige Unterhaltung in Form von Mini-Rätseln, Zaubertricks, Witzen sowie Geschichten rund um die kleine Hexe bereit. Für den Preis von 2,95 Euro fällt das monatlich erscheinende Heft recht dünn aus. Außerdem enthält die Zeitschrift zahlreiche bunte Werbeanzeigen, die für Kinder kaum als solche zu erkennen sind. Als zusätzlicher Kaufanreiz dient ein Spielzeug als Beilage, der Mehrwert ist hier nicht unbedingt zu erkennen.

FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang