Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Die Sendung mit der Maus

15. Oktober 2010

Seit Jahrzehnten ist die „Sendung mit der Maus“ eine feste Größe im Fernsehen. Neben Lachgeschichten, den Liedern oder kurzen Filmchen interessieren Kinder ab dem Vorschulalter vor allem die Sachgeschichten, in denen Armin, Ralph und Christoph allerlei Wissenswertes aus dem Alltag anschaulich erklären und kindgerecht aufbereiten. Ob alltägliche oder ausgefallenere Themen, die Auswahl ist stets vielseitig und beantwortet auch solche Fragen der Kinder, auf die die Eltern oft selbst nur schwer eine Antwort wissen. Außerdem gibt es noch die pfiffige Maus, die mit ihren Freunden, dem kleinen Elefanten und der Ente, in kurzen Maus-Clips für Spaß und Abwechslung sorgt. Die anhaltende Popularität der Maus ist Grund genug, Angebote aus anderen Medienprodukten näher unter die Lupe zu nehmen.

Die Maus zum Anschauen

Neben der wöchentlichen „Sendung mit der Maus“ (sonntags 11:30 Uhr im KIKA und der ARD) gibt es auch reichlich Angebote von Maus-DVDs zu verschiedenen Themen. Auf den DVDs sind Lachgeschichten enthalten, sprich kurze Videoclips mit Liedern und Trickfilmchen. Die Lachgeschichten sind auf Vorschüler zugeschnitten, vermitteln Wissen spielerisch und regen die Jüngsten zum Mitmachen und Ausprobieren an. Für wissbegierige Mausfans gibt es im Internet unter www.wdrmaus.de ein Sachgeschichten-Archiv zum Stöbern.

Die Maus zum Hören

Auch in Sachen Audio-CD hat man eine breite Auswahl an Lachgeschichten. Zugeschnitten auf die Lebenswelt der kleinen Zuhörer, bieten sie kurze Hörspiele und Lieder für Vorschulkinder. Grundschulkinder können hingegen eher etwas mit der „Frag doch mal ...“-Reihe anfangen, die beliebte Fragen der Kinder auf verständliche Art und Weise beantwortet und durch die Untermalung mit Musik und Geräuschen die Fantasie der kleinen anregt.

Die Maus zum Lesen

Kleine Entdecker im Grundschulalter können ihren Wissensdurst mit der „Frag doch mal ...“-Reihe stillen. Die Bücher behandeln stets verschiedene Themen wie das Weltall, das Wetter, den Wald oder Religionen. Für Abwechslung ist also gesorgt, und die Informationen sind gewohnt kindgerecht aufbereitet. Wissen wird auch in Büchern für Vorschüler vermittelt, dort lernen sie unter anderem die Zahlen und Buchstaben. Bunte Geschichten mit der Maus und ihren Freunden zum Vorlesen oder Selbstlesen bietet indessen die Pixiebuch-Reihe.

Die Maus zum Spielen

Neben Brettspielen und Puzzles können Kinder die Maus auch spielerisch erleben. Auf der Homepage www.wdrmaus.de können Mädchen und Jungen im Vorschul- bis Grundschulalter ihre Geschicklichkeit trainieren und ihr Gedächtnis testen. Dabei gibt es Spiele mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, angefangen beim einfachen Jump-and-Run-Spiel bis hin zu solchen, die mehr Fingerfertigkeit und Übung erfordern. An Computerspielen gibt es ebenfalls eine Auswahl, wie das „Frag doch mal die Maus“-Quiz. In Teams kann man Fragen zu allen möglichen Themenfeldern beantworten und kleine Spiele spielen. Mitmachen kann jede Altersgruppe, denn die Fragen sind in verschiedene Schwierigkeitsgrade unterteilt. Die erklärende Antwort gibt es dann anschließend vom Maus-Team.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang