Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Kinoköpfe auf ARTE

13. März 2016
Kinoköpfe auf ARTE

Wie entsteht eigentlich ein Film?"Kinoköpfe" stellt in kurzen, informativen Folgen die wichtigsten Etappen bei der Herstellung eines Films vor. Zu Beginn wird der Kurzfilm „Der Neue“ gezeigt und davon ausgehend der Entstehungsprozess erklärt. Dabei werden die einzelnen Berufe beim Film unter die Lupe genommen, wer mit wem zusammen arbeitet und was man dafür benötigt. Hier stehen sowohl der Drehbuchautor, der Produzent, der Caster, der Schauspieler, der Kameramann, der Tontechniker und der Maskenbildner im Focus. Jeder einzelne erklärt, was er beim Film tut und was bei seiner Aufgabe wichtig ist. Zudem wird gezeigt, wie der fertige Film beim Kinobetreiber verwendet wird.

Interessant und unterhaltsam

"Kinoköpfe" gibt einen Einblick hinter die Kulissen einer Filmproduktion. Dabei werden die spezifischen Berufsbilder sehr präzise und kindgerecht von den jeweiligen Akteuren erklärt. Auf Fachbegriffe wird gesondert eingegangen und mit einer verschriftlichten Definition untermauert. Zu den Erklärungen werden die benannten Situationen anhand des bekannten Kurzfilms gezeigt. Aufkommende Fragen werden von den Kinderkommentatoren aufgegriffen und beantwortet und mit Beispielszenen visualisiert. Für Kinder ab 8 Jahren ist die Dokureihe interessant, da die Fakten sehr anschaulich und gut verständlich erläutert werden. Kinder werden heute von Kindesbeinen an von Medien umgeben, und ein Verständnis für deren Machart fördert den kompetenten Umgang damit. "Kinoköpfe" läuft ab 20. März 2016 sonntags um 8.30 Uhr auf ARTE.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang