Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Alice einmal anders – Für Kinder nur bedingt geeignet

11. Januar 2013
Alice einmal anders – Für Kinder nur bedingt geeignet

"Alice im Wunderland" ist ein Klassiker der Literatur, nicht nur der für Kinder. Verfilmungen der Geschichte von Lewis Carroll gibt es viele, am 19. Januar um 20.50 Uhr läuft auf SAT.1 eine besonders eigenwillige filmische Umsetzung. Die ursprüngliche Geschichte wurde variiert: Als die mittlerweile erwachsene Alice bei ihrer Verlobungsfeier durch ein Loch im Garten in eine märchenhafte Welt gelangt, beginnt für sie ein wundersames und spannendes Abenteuer. Alice kann sich nicht erinnern, als Kind bereits im Wunderland gewesen zu sein. Entsprechend irritiert reagiert sie auf ihre alten Bekannten, darunter verschrobene Geschöpfe wie den verrückten Hutmacher, der von Johnny Depp verkörpert wird. Um wieder in die Normalität zurückzukehren, muss Alice erst das Wunderland von der bösen Roten Königin befreien, einer skrupellosen Tyrannin, die ein gnadenloses Regiment führt.

"Alice im Wunderland" von Meisterregisseur Tim Burton ist ein ebenso opulentes wie düsteres Werk, das Kinder unter zwölf Jahren überfordern kann. Das durchweg finstere und unheimliche Geschehen und einige besonders gruselige Gestalten können Kinder ängstigen. Bei Mädchen und Jungen ab zwölf Jahren ist davon auszugehen, dass sie der Geschichte gewachsen sind, vor allem da absurde Verwicklungen und humorige Einlagen für Entspannung sorgen. Doch auch bei dieser Altersklasse kann es nicht schaden, den Streifen gemeinsam anzuschauen – sicher ist sicher.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang