Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Nicht für Kinder: Von Action bis Thriller

11. Januar 2013

In denn kommenden Wochen laufen einige Filme im Fernsehen, die Kindern lieber erspart bleiben sollten. Egal ob Historien-Drama, Psycho-Thriller oder Vampierfilm-Parodie, manche Filme sind auch für ältere Kinder schwer zu verkraften. Gerade zur Primetime ab 20 Uhr sollten Eltern bei der Programmauswahl besonders sorgfältig zu Werke gehen. Unter der Rubrik "Nicht für Kinder" laufen demnächst unter anderem:

 

Syriana (RTL II, 12. Januar 2013, 20.15 Uhr)

Die Gier nach Öl und der Kampf um Geld und Macht im Nahen Osten fordern zwangsläufig auf allen Seiten zahlreiche Opfer. So gerät CIA-Agent Bob Barnes während eines Irakeinsatzes zwischen die Fronten und muss die brutalen Machenschaften seitens dort kämpfender Terroristen, aber auch das skrupellose Treiben der Ölkonzerne am eigenen Leib erfahren. Dabei bezahlt er im Kampf um Gerechtigkeit mit seinem Leben. Die durchweg spannende und düstere Atmosphäre wie auch die äußerst brutale Darstellung von Mord und Folterszenen können Kinder überfordern und massiv ängstigen.

Gangs of New York (Kabel 1, 15. Januar 2013, 20.15 Uhr)

Nach Jahren im Gefängnis kehrt der junge Draufgänger Amsterdam Vallon in sein altes Viertel zurück. Unter dem brutalen Bandenführer Bill Cutting herrschen dort Armut und Verbrechen. Amsterdam kann sich mit den herrschenden Zuständen nicht abfinden und muss in einem letzten Kampf gegen Bill und seine Schläger antreten, damit endlich Frieden einkehren kann. Gewalt bestimmt das Geschehen, Rache, Selbstjustiz und Ungerechtigkeiten sind allgegenwärtig. Vor allem kann die drastische Inszenierung der Gewaltexzesse Kinder massiv überfordern und ängstigen.

Last Samurai (Kabel 1, 22. Januar 2013, 20.15 Uhr)

Kriegsveteran Nathan Algren trainiert im Auftrag der japanischen Regierung eine Armee, die gegen die feindlichen Samurai vorgehen soll. Als Nathan während eines Kampfes in die Gefangenschaft seiner Gegner gerät, ändert er seine Ansichten. Vom Leben und den Prinzipien dieser Kultur beeindruckt wechselt er die Fronten und kämpft fortan für die Samurai. Die blutig und brutal dargestellten Kriegs-und Kampfszenen können Kinder überfordern und ängstigen.

Beilight - Biss zum Abendbrot (PRO 7, 20. Januar 2013, 20.15 Uhr)

Hier wird keine Möglichkeit ausgelassen, um die Vampirsaga Twilight auf die Schippe zu nehmen; so verwandeln sich Werwölfe in mickrige Schoßhündchen und Vampire tragen Lockenwickler. Zwar setzt die Parodie mit vulgären Witzen und Slapstickeinlagen auf Unterhaltung, brutale Szenen werden jedoch auch nicht ausgespart. Insbesondere die Kombination von Humor und Gewaltdarstellungen kann Kinder überfordern. Insbesondere bei filmunerfahrenen Kindern, die den schwarzen Humor und die Anspielungen des Films nicht verstehen, kann es zu Verunsicherung und Überforderung kommen.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang