Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Das Haus der Krokodile

13. September 2015
Das Haus der Krokodile

Der elfjährige Viktor bewohnt seit kurzem mit seiner Familie die Wohnung seines in die Jahre gekommenen Onkels. Ausgestattet mit antiken Möbeln und Andenken aus fernen Ländern, bietet das „Haus der Krokodile“ für Viktor den perfekten Abenteuerspielplatz. Gerade als sich die Eltern geschäftlich auf Reisen befinden, überrascht er auf einer seiner Entdeckungsreisen durch die Welt des Onkels einen Einbrecher. Doch weder seine Schwestern noch die Polizei sind überzeugt, dass er die Wahrheit spricht. Viktor dagegen ist sich sicher, was er gesehen hat, und kann nicht von der Frage ablassen, was der Einbrecher im Haus des Onkels gesucht haben könnte. Heimlich macht er sich auf die Suche und stößt dabei auf die alten Tagebucheinträge der kleine Cäcilie. Diese war vor über vierzig Jahren in eben jenem Haus auf mysteriöse Weise ums Leben gekommen. Mithilfe der rätselhaften Tagebuchaufzeichnungen schafft es der kleine Viktor schließlich, den Einbrecher zu enttarnen und das Geheimnis um den Tod des Mädchens zu lüften.

Der Film erzählt die fesselnde Geschichte von den Abenteuern eines kleinen Jungen im unheimlichen Haus des Onkels. Erst durch diese Abenteuer kann der eher introvertierte Außenseiter Viktor zeigen, was alles in ihm steckt. Die Hauptperson, selbst im Kindesalter, bietet viele Identifikationspunkte und begeistert besonders Kinder ab etwa Mitte des Grundschulalters. Gerade sie können sich gut in die Probleme und Herausforderungen des jungen Protagonisten hereinversetzen: Zwist mit den Geschwistern, seine Außenseiterrolle und andere Probleme des Heranwachsens. Durch die spannenden Rätsel und Geheimnisse können die Mädchen und Jungen vor dem Bildschirm mit dem kleinen Detektiv mitfiebern. Für jüngere Kinder kann das Geschehen allerdings zu spannend werden. „Das Haus der Krokodile“ ist ein Highlight unter den Kinderkrimis; der Film ist am 03.10.2015 um 20.15 Uhr auf dem Disney Channel zu sehen.

FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang