Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Den Tätern auf der Spur: Für Kinder schwer verdaulich

17. Februar 2009

Krimis gehören im Fernsehen zum Standardrepertoire. In der ARD laufen die Ermittlungen im "Tatort" seit über 35 Jahren und auch andere Sender setzen gerne auf spannende Krimi-Kost. Dabei werden unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt: Mal stehen eher die männlichen und weiblichen Kommissare und Kommissarinnen samt ihrer jeweiligen Lebens- und Gefühlslagen im Mittelpunkt, mal eher die kniffligen Fälle. Bei der Serie "CSI – den Tätern auf der Spur" oder deren Nachfolger "CSI: Miami" und "CSI: New York "stehen eindeutig die Ermittlungsmethoden im Vordergrund: Mit modernen Methoden der Forensik, Ballistik und Rechtsmedizin rekonstruieren die CSIs (Crime Scene Investigators) im Labor den Tathergang, nehmen jede Spur, jedes kleinste Detail unter die Lupe und machen so die Täter dingfest. Die Erfolgsserie "CSI – den Tätern auf der Spur" lief zunächst auf VOX, wird mittlerweile aber bei RTL (Do., 21.15 Uhr) ausgestrahlt. Die Einschaltquoten sind bestens, auch beim jungen Publikum gibt es zahlreiche Fans von CSI & Co. Anfang dieses Jahres schickte RTL eine deutsche Krimiserie mit ähnlicher Thematik ins Rennen: In "Post Mortem" (Do., 20.15 Uhr) spielt Hannes Jaenicke den Gerichtsmediziner Dr. Koch, der gemeinsam mit seinem Team kniffligen Fällen auf den Grund geht. Die Spuren, die von den Spezialisten an den Leichen gesichert werden, sollen Aufschluss über Ursache und Umstände des Ablebens liefern und im Falle eines unnatürlichen Todes Rückschlüsse auf den Täter zulassen. Egal, ob das amerikanisch Original oder die deutsche Variante: Serien wie "CSI – den Tätern auf der Spur" oder "Post Mortem" sind im FLIMMO in der Rubrik "Für Kinder schwer verdaulich" verortet. Blutige Szenen bei der Obduktion der Leichen und gewalthaltige Bilder während der Rückblenden zum Tatgeschehen, die bei diesen Serien keine Seltenheit sind, können Kinder ängstigen und überfordern. Eine FLIMMO-Kinderbefragung ergab dafür einige Belege: „CSI will ich nicht gucken. Die Filme sind mir zu brutal, die Toten kann ich nicht anschauen“ (Sabina, 13 Jahre).

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang