Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Der wunderbare Wiplala

20. Dezember 2017
Der wunderbare Wiplala

Johannes, der Sohn der Familie Blom, staunt nicht schlecht, als er nachts in der Küche auf den kleinen Wiplala trifft. Wiplala ist kaum größer als ein Finger und kann mithilfe seiner magische Kräfte „tinkeln“, was in der Menschensprache so viel wie "zaubern" bedeutet. Im Bereich der Magie hat er jedoch noch einiges zu lernen. Deswegen ist der Winzling in seinem eigenen Land durch die Tinkel-Prüfung gefallen und will sich nun bei den Bloms einquartieren. Zum einen beginnt von da an eine wunderbare Freundschaft zwischen Johannes und Wiplala, die von gegenseitiger Unterstützung, Mut und Zusammenhalt geprägt ist. Auf der anderen Seite stellt der etwas tollpatschige, doch liebenswerte Wicht das Leben der Bloms auf den Kopf. Etwa wenn er den Nachbarn in eine Statue aus Stein „vertinkelt“ und die Familie Blom schrumpfen lässt. Doch gemeinsam und mit einer großen Portion Humor können Johannes, seine Familie und Wiplala jede chaotische Situation meistern.

Tolle Themen und viel Humor

Die wundersame Geschichte begeistert mit allerhand witzigen Situationen und Themen wie Freundschaft und Gemeinschaftsgefühl Kinder ab sechs Jahren. Durch Wiplalas chaotische Art wird gezeigt, dass man nicht perfekt sein muss, um geliebt zu werden. Außerdem kann das selbstständige Duo als Vorbild dienen. Die beiden Freunde Johannes und Wiplala sind das perfekte Team und müssen sich in der Welt der „Großen“ behaupten, was ebenfalls für Anknüpfungspunkte sorgen dürfte. Ihre spannenden Abenteuer sorgen dabei für kurzweilige Unterhaltung. Spaß macht außerdem der außergewöhnliche Blickwinkel aus dem die geschrumpfte Familie Blom ihre Umwelt erlebt. Diese ist detail- und abwechslungsreich gestaltet, was die Kreativität von Kindern anregen kann. Der 97-minütige Spielfilm läuft am 24.12.2017 um 19.25 Uhr auf KiKA.

FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2018

Zum Seitenanfang