Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Die Löwen sind los

20. September 2016
Die Löwen sind los

Kion und Kiara sind die Enkelkinder des "König der Löwen". Obwohl sie noch sehr jung sind, haben sie schon eine große Verantwortung zu tragen. Während Kiara sich voller Ernst auf ihr Amt als zukünftige Königin vorbereitet, hat ihr verspielter Bruder die Aufgabe, eine neue Garde der Löwen aufzustellen. In der mächtigsten Löwengruppe sollen der Mutigste, der Stärkste, der Scharfäugigste und der Schnellste vertreten sein. So macht er sich auf die Suche und entdeckt, dass seine vier Freunde all das sind. Nur handelt es sich bei seinen Freunden um keine Löwen, sondern um einen Honigdachs, ein Nilpferd, einen Jagdvogel und eine Leopardin. Als Kions Vater Simba das erfährt, ist er enttäuscht darüber, dass sein Sohn diese Aufgabe wohl nicht ernst nimmt. Jetzt muss Kion beweisen, dass er seinen Freunden zutraut, mit ihm gemeinsam das geweihte Land und all die friedlichen Bewohner darin vor möglichen Gefahren zu schützen. Doch als Anführer dieser Gruppe stößt Kion immer wieder an seine Grenzen und ist verunsichert, ob er dieser großen Verantwortung gewachsen ist. Die fünf ungleichen Freunde erleben eine spannende Zeit, in der sie sich aufeinander verlassen können und schaffen es so, sich verschiedenen Herausforderungen zu stellen. Damit gewinnt Kion nicht nur mehr Selbstbewusstsein, sondern auch das volle Vertrauen seiner Eltern. Die Zeichentrickserie "Die Garde der Löwen" läuft ab dem 25.09.2016 immer samstags und sonntags um 8.55 Uhr auf dem Disney Channel.

Für Kinder im Vor- und Grundschulalter hat die Serie einiges zu bieten. Es werden relevanten Themen dieser Entwicklungsstufe rund um Freundschaft, Mut und Selbstständigkeit aufgegriffen. Aber auch der Spaß kommt nicht zu kurz: Der mutige Honigdachs Banga sorgt mit seinen witzigen Einlagen für jede Menge Lacher und die Lieder laden Kinder zum Mitsingen ein.

FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang