Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Die Wilden Kerle (Zeichentrickserie, KI.KA, Mo-Sa)

05. April 2012

Kinder finden's prima Bereits bekannt aus den beliebten Buchvorlagen wie den Realverfilmungen, kehren „Die Wilden Kerle“ ab dem 9. April nun als Zeichentrickserie auf den Bildschirm zurück (KI.KA, montags bis samstags sowie ab dem 6. Mai immer sonntags im ZDF). An der ein oder anderen Stelle weicht die neue Produktion etwas von der Buchvorlage ab, aber die Grundgeschichte ist dieselbe: Leon, Marlon, Markus, Jojo, Raban, Deniz und Vanessa – sechs Jungs und ein Mädchen, die alle dasselbe verbindet, nämlich ihre Begeisterung für den Fußball. Zusammen sind sie „Die Wilden Kerle“ und gemeinsam wollen sie die beste Mannschaft der Welt werden. Doch der Weg dahin ist schwer und voller Hindernisse, denn die Wilden Kerle stehen noch ganz am Anfang. Zunächst brauchen sie einen Spielplatz, einen Trainer und die passende Ausrüstung. Auch ihre Eltern müssen sie von ihrem Traum erst einmal überzeugen. Und so entwickeln sich für die Wilden Kerle sowohl auf dem Fußballplatz als auch fernab des Spielfeldes immer wieder neue Abenteuer, bei denen ihre Freundschaft und der Zusammenhalt des Teams auf die Probe gestellt werden. Vergnügen wird die Serie nicht nur Fußballfans bereiten, schließlich geht es vor allem um Freundschaft, Zusammenhalt und das Verwirklichen von Träumen.

Die pädagogische Orientierung 

In welchem Alter sich Kinder von den „Wilden Kerlen“ angesprochen fühlen, zeigt der nachfolgende Altersverlauf. Kenntlich gemacht wird dies durch eine farbliche Abstufung für die drei Altersgruppen: Je dunkler der Farbton, desto attraktiver ist die Sendung für die jeweilige Altersgruppe: 

122

3 bis 6 Jahre: Bei älteren Vorschulkindern stößt das Thema Fußball bereits auf Interesse. Dass die Geschichte als Zeichentrick daherkommt, dürfte sie besonders ansprechen. Die Machart – zum Teil schnelle Schnitte, gesplitteter Bildschirm oder mehrere Erzählstränge – ist für ihre Fernsehfähigkeiten allerdings mitunter eine Herausforderung, vor allem für die fernsehunerfahreneren Mädchen und Jungen. 

7 bis 10 Jahre: Kinder ab dem Anfang des Grundschulalters werden ihren Spaß an den spannenden Geschichten um Freundschaft und Zusammenhalt, aber auch Ehrgeiz, Erfolg und Niederlage haben. In der Vielzahl an unterschiedlichen Charakteren finden sich gleich mehrere Identifikationsfiguren. Für Mädchen dürfte zudem spannend sein, dass mit der Figur der Vanessa auch eine Fußballerin im Mittelpunkt steht.
 
11 bis 13 Jahre: Darüber hinaus ist die Serie auch für größere Kinder interessant, vor allem wenn diese Fans der Bücher und Filme sind. Neben den packenden Geschichten um den fußballerischen Team- und Sportsgeist ist die Machart visuell ansprechend inszeniert. Mit schnellen Schnitten, einem modernen Zeichenstil und rockiger Musik punkten die „Wilden Kerlen“ auch bei den Großen. Aber auch Themen des Großwerdens, die sie beschäftigen, finden sie hier: wie etwa die Auflehnung gegen den Vater und das Durchsetzen gegenüber anderen.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang