Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Filmhighlight: „Die Monster AG“

10. September 2015
Filmhighlight: „Die Monster AG“

Die „Monster AG“ handelt von den Mitarbeitern der gleichnamigen Firma, die Nachts Kinder in der Menschenwelt besuchen, um sie zu erschrecken und mit den Schreien die Energieversorgung von Monstropolis aufrechtzuerhalten. Zwei der emsigsten Angestellten sind Sulley, ein blaues, hünenhaftes Fellmonster, und sein Assistent Mike, ein grüner Augapfel mit Armen und Beinen. Doch das Duo sorgt eines Tages für Aufruhr, als Sulley aus Versehen ein kleines Mädchen aus der Menschenwelt entführt – denn schließlich gilt die Berührung eines Kindes für Monster als hochgefährlich! So müssen Sulley und sein Kollege die Kleine ohne großes Aufsehen wieder in ihre Welt bringen. Was gar nicht so einfach ist, vor allem weil das Mädchen den Kreaturen immer mehr ans Herz wächst. Und dann ist da ja auch noch Widersacher Randall, der den beiden das Leben noch zusätzlich schwer macht. Das Ergebnis sind allerlei Verwicklungen und schräge Situationen, in deren Verlauf Sulley und Mike aber wieder alles ins Lot bringen.

Dass der Film „Die Monster AG“ bereits fast 15 Jahre alt ist, sieht man ihm nicht an. Mit viel Liebe zum Detail wurden bunte und originelle Schauplätze geschaffen. Genauso zeitlos gut kommt auch die Geschichte an: besonders Kinder ab dem Grundschulalter sind von den unkonventionellen Figuren, den frechen Sprüchen und den rasanten Action-Szenen begeistert. Darüber hinaus werden Themen aufgegriffen, die Jungen und Mädchen in diesem Alter besonders am Herzen liegen: die Auseinandersetzung und Bewältigung persönlicher Ängste, Freundschaften gegen alle Widerstände und der Mut, anders und individuell zu sein. Doch auch für alle anderen Altersgruppen und sogar für Erwachsene hält der Film viel Amüsantes, Spannendes und Herzerwärmendes bereit – perfekt für einen gemeinsamen Fernsehabend. Der Disney Channel zeigt „Die Monster AG“ am 02.10. um 20.15 Uhr.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang