Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Magie im Ki.KA: Sofia Flux

21. Juni 2017
Magie im Ki.KA: Sofia Flux

Die pfiffige Iben und der brave Albert, beide acht Jahre alt, könnten unterschiedlicher nicht sein, doch weil alle anderen Kinder in den Ferien sind, müssen die beiden wohl oder übel miteinander vorliebnehmen. Und Iben hat auch direkt eine Idee, wie sie die Ferien beginnen möchte: mit einer Wasserschlacht im Treppenhaus! Leider trifft ihre Wasserbombe nicht Albert, sondern die schrullige alte Nachbarin Sofia Flux – und die landet prompt im Krankenhaus. Dort vertraut sie den zerknirschten Kindern ein Geheimnis an: Sie besitzt ein ganz besonderes Hörgerät, mit dem man die Gedanken von anderen Leuten hören kann! Und bis sie wieder gesund ist, sollen die Kinder gut darauf achtgeben. Für die Kinder ist ein solches Hörgerät natürlich erst mal ein großer Spaß; schon bald aber beschließen die beiden, ihren Mitmenschen mit ihrer neu erworbenen Fähigkeit zu helfen. Doch das ist leichter gesagt als getan, denn oft liegen die Dinge komplizierter, als die Kinder meinen, und auch ihre Freundschaft leidet unter der magischen Fähigkeit. Als auch noch die zwei fiesen Nichten von Frau Flux auftauchen, die hinter dem Hörgerät her sind, müssen Iben und Albert allerhand Geschick beweisen, um die beiden auf eine falsche Fährte zu locken.

Moralische Fragen spannend verpackt

Die Gedanken anderer lesen zu können – für Iben und Albert wird der Traum vieler Kinder Wirklichkeit. Die norwegische Serie zeigt, dass diese Fähigkeit nicht nur Spaß und Freude bringt. Denn das magische Hörgerät sät schnell Zwietracht zwischen den Kindern und beim Zuschauen stellt sich die Frage, ob Ehrlichkeit immer die beste Lösung ist. Doch trotz dieser moralischen Fragen kommen Spaß und Spannung nicht zu kurz, denn die teils banalen Gedanken der Mitmenschen bringen die Kinder häufig zum Lachen. Letztendlich zeigt sich, dass die Freundschaft und der Zusammenhalt der beiden Kinder wichtiger sind als irgendwelche zauberhaften Fähigkeiten. Die Abenteuer von Iben und Albert sind vor allem für Kinder ab dem Grundschulalter spannend. Jüngeren Kindern können einige Szenen zu aufregend werden. Die siebenteilige Serie ist ab dem 23.06.2017 von Montag bis Freitag im KiKA zu sehen.

FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang