Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Small Soldiers - Angriff der Mini-Soldaten

02. Mai 2001

Alan ist ein ganz normaler Junge: er ist aufgeweckt, unternehmungslustig und hat manchmal Flausen im Kopf. Und so kriegt er auch mitunter Ärger mit seinem Vater. Deshalb freut Alan sich um so mehr, als er dessen Spielwarenladen beaufsichtigen darf. Ausgerechnet an diesem Nachmittag trudelt eine Lieferung neuer Spielzeugfiguren ein: Die 'Commandos' und die 'Gorgonites'. Die einen kraftstrotzende Soldaten, die anderen eigentümliche Mutanten von einem anderen Stern. Die Figuren sind dafür gemacht, im Kinderzimmer gegeneinander anzutreten: Die 'Commandos' als strahlende Gewinner und die 'Gorgonites' als ewige Verlierer. Alan staunt nicht schlecht, als aus dem Spiel Ernst wird: Mit Hilfe hoch entwickelter Militärtechnologie erwacht das Spielzeug zum Leben und geht im Laden von Alans Vater aufeinander los. In Alan haben die vermeintlichen Opfer allerdings einen cleveren Verbündeten gefunden, der sich einiges einfallen lässt, um seine neuen Freunde vor der blinden Zerstörungswut der 'Commandos' zu retten. Damit beginnt eine abenteuerliche Auseinandersetzung voller rasanter Aktionen: etwa wenn die 'Commandos' aus handelsüblichem Werkzeug immer neues Kriegsgerät zusammenbasteln, um damit Alan und seinen Schützlingen auf den Leib zu rücken. In einem furiosen Showdown wird gar das ganze Haus von Alans Familie zum Kriegsschauplatz, der mit Tennisschlägern und Rasenmähern erbittert umkämpft wird. Der aberwitzige Humor von Szenen wie dieser dürfte eher den älteren Kindern entsprechen. Ebenso wie etwa die Nebengeschichte um Vater und Sohn, die sich in einer Krisensituation endlich richtig nahe kommen. Oder die erste Liebe zwischen Alan und seiner Angebeteten Christy, die sich im Kampf gegen die Mini-Soldaten als findige Verbündete erweist. Hinter der originellen Story, den beeindruckenden Filmtricks und den rasanten Actionsequenzen verbirgt sich im übrigen eine klare Botschaft gegen Krieg, jegliche Art von Kriegsspielzeug und vor allem gegen die Intoleranz gegenüber Fremden. Trotz dieser humanen Botschaft kann der Film jüngeren Kindern zu aufregend werden. Zum Leben erwachtes Spielzeug kann nämlich einigen von ihnen auch ganz schön gruselig vorkommen; zudem werden die Auseinandersetzungen in Hausflur oder Vorgarten mit ziemlich harten Bandagen geführt. Die älteren Kinder sind der teilweisen absurden Komik der Inszenierung durchaus gewachsen und werden an der fantasievollen Geschichte von Mut, wahrer Freundschaft und aberwitzigem Kriegsspielzeug ihre helle Freude haben. ("Small Soldiers" am 20.05.2001 um 20:15 Uhr auf RTL)

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2018

Zum Seitenanfang