Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Vilja und die Räuber

27. Oktober 2017
Vilja und die Räuber

Die Zehnjährige Vilja hat eigentlich gar keine Lust auf Ferien. Schließlich bedeuten sie einen Familienausflug zur Oma. Wie langweilig! Doch dann wird die Familie unterwegs von einer Bande wilder Räuber überfallen – und für Vilja beginnt der aufregendste Sommer ihres Lebens. Denn neben Proviant und Gepäck nehmen die Räuber auch sie mit.

Lustiges Räuberleben mit Familienanschluss

Nach einem gescheiterten Fluchtversuch und anfänglichen Streitereien mit Räubertochter Hele merkt Vilja bald, dass sie dem Räuberleben einiges abgewinnen kann: Schlafen unter den Sternen, Würstchengrillen am Lagerfeuer und ein Raubzug durch die Süßwarenabteilung, all das ist ganz nach Viljas Geschmack. Außerdem ist Familie Räuberberg in Wirklichkeit richtig nett ­– auch wenn kein Familienmitglied das je öffentlich zugeben würde. Schließlich haben sie als selbsternannte „Straßenpiraten“ einen Ruf zu verlieren. Den gilt es bei den alljährlichen Räuberspielen zu verteidigen. Und dazu braucht es, wie Vilja bald feststellt, nicht nur listige Tricks und räuberische Fähigkeiten, sondern auch familiären Zusammenhalt. Da wird Vilja klar, dass auch sie ihre Familie braucht – und umgekehrt. Nach einem erfolgreichen Wettbewerb kehrt sie schließlich nachhause zurück; natürlich nicht ohne zu versprechen, die Räuberbergs im nächsten Sommer wieder zu besuchen.

Filmspaß für die ganze Familie

Basierend auf der gleichnamigen Romanvorlage von Siri Kolu ist „Vilja und die Räuber“ ein buntes Sommerabenteuer à la Astrid Lindgren, das Kindern ab Mitte des Grundschulalters jede Menge Filmspaß bereiten wird. Die Themen Freundschaft, Familie und Zusammenhalt stehen im Mittelpunkt der Handlung und sind mit viel Witz und Situationskomik in Szene gesetzt. Mit seiner idyllisch-sommerlichen Kulisse und den liebenswerten Charakteren ist der Film ein Erlebnis für die ganze Familie. Zu sehen gibt es „Vilja und die Räuber“ am 03. November 2017 um 19.30 Uhr im KiKA.

FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang