Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Die Minensucherin

Nina fühlt sich für den Tod der kleinen Mumbi verantwortlich, die unter ihrer Obhut in Angola bei einem Unglück mit einer als Spielzeug getarnten Sprengmine ums Leben kam. Um ihr Gewissen zu erleichtern, meldet sie sich freiwillig als Minensucherin. Dabei tritt sie selbst auf einen Sprengkörper und kann nur knapp gerettet werden. Kinder kann die Situation der angolanischen Kinder und das Wissen um den realistischen Hintergrund verunsichern. Vor allem der Tod der kleinen Mumbi durch eine Mine und die vielen kleinen Minenopfer mit fehlenden Gliedmaßen können Kinder erschrecken und überfordern.

Originaltitel:
keine Angabe

Genre:
Spielfilm

Herstellungsland-/jahr:
Deutschland , 2011

Regie:
Marcus O. Rosenmüller

Darsteller:

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können. Wenn Kinder solche Sendungen aus eigenem Antrieb oder als „Mitseher“ anschauen, brauchen sie Zuwendung oder Erklärung, um das Gesehene zu verarbeiten. In Gegensatz zu den anderen beiden Rubriken wird hier nicht die Sichtweise der Kinder eingenommen, sondern beschrieben, welche Elemente für sie problematisch sind. Die Zuordnung zu dieser Rubrik sagt nichts über die Qualität der jeweiligen Sendung aus.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang