Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Lebenslang ist nicht genug

Erstklässlerin Nina wird auf dem Nachhauseweg von der Schule von einem Triebtäter brutal ermordet. Von Schuldgefühlen geplagt, leidet ihre Mutter fortan unter Visionen, in denen Nina immer wieder auftaucht. Als der Täter auch noch droht, ihre ältere Tochter umzubringen, tötet sie ihn. Das Schicksal der beiden Mädchen kann Kinder ängstigen und verunsichern. Von den drastischen Gewaltszenen am Ende des Films können zusätzliche Belastungen ausgehen.

Originaltitel:
Joy Fielding: Lebenslang ist nicht genug

Genre:
Spielfilm

Herstellungsland-/jahr:
Deutschland , 1996

Regie:
Siegfried Rothemund

Darsteller:

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können. Wenn Kinder solche Sendungen aus eigenem Antrieb oder als „Mitseher“ anschauen, brauchen sie Zuwendung oder Erklärung, um das Gesehene zu verarbeiten. In Gegensatz zu den anderen beiden Rubriken wird hier nicht die Sichtweise der Kinder eingenommen, sondern beschrieben, welche Elemente für sie problematisch sind. Die Zuordnung zu dieser Rubrik sagt nichts über die Qualität der jeweiligen Sendung aus.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang