Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Unsere Mütter, unsere Väter

Im Sommer 1941 treffen sich fünf Freunde ein letztes Mal, bevor drei von ihnen in den Krieg ziehen. Die jungen Frauen und Männer sind sich sicher, dass bis Weihnachten der Krieg vorbei ist und es ein Wiedersehen gibt. Zu einem Treffen kommt es jedoch erst vier Jahre später; dabei ist die Runde nicht vollzählig, da zwei der Freunde im Krieg ihr Leben lassen mussten. Der Dreiteiler zeichnet die Schrecken des Krieges anhand der fünf Hauptpersonen und ihrer Schicksale nach. Dabei werden die Opfer und ihre Leiden äußerst realitätsnah und in drastischer Weise dargestellt. Grausame Taten an Gleichaltrigen und weitere grausame Themen rund um den Krieg ängstigen Kinder und überschreiten die Grenze ihrer Belastbarkeit.

Originaltitel:
keine Angabe

Genre:
Spielfilm-Reihe

Herstellungsland-/jahr:
keine Angabe , keine Angabe

Regie:
Philipp Kadelbach

Darsteller:

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können. Wenn Kinder solche Sendungen aus eigenem Antrieb oder als „Mitseher“ anschauen, brauchen sie Zuwendung oder Erklärung, um das Gesehene zu verarbeiten. In Gegensatz zu den anderen beiden Rubriken wird hier nicht die Sichtweise der Kinder eingenommen, sondern beschrieben, welche Elemente für sie problematisch sind. Die Zuordnung zu dieser Rubrik sagt nichts über die Qualität der jeweiligen Sendung aus.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang