Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Spaß & Highlights

Das Fernsehprogramm hat Kindern im wahrsten Sinne des Wortes viel zu bieten: spaßige und spannende Unterhaltung, originelle Figuren und anregende Geschichten, Interessantes und Wissenswertes. Hier gibt es Ausgewähltes und Besonderes aus dem aktuellen Fernsehprogramm. Für jede Altersgruppe ist etwas dabei – egal, ob Junge oder Mädchen und welche Themen gerade besonders hoch im Kurs stehen.

 

  • Grusel für Kinder zu Halloween

    Grusel für Kinder zu Halloween

    Jedes Jahr am 31. Oktober kommen kleine und große Gruselfans richtig auf ihre Kosten – denn auch in immer mehr deutschen Familien wird mittlerweile an diesem Tag „Halloween“ gefeiert. Das aus den USA stammende Fest steht dabei ganz im Zeichen von Hexen, Vampiren, Zombies und anderen gruseligen Erscheinungen. Auch im Fernsehen treiben die schaurigen Gestalten wieder ihr Unwesen – und viele Eltern sind alarmiert: kann man den eigenen Nachwuchs dem televisionären Nervenkitzel überhaupt aussetzen? ...

  • Was kommt, das geht: Magazin zum Thema Tod

    Was kommt, das geht: Magazin zum Thema Tod

    Trauer und Verlust gehören zum Leben dazu. Früher oder später werden auch Kinder mit diesem Thema konfrontiert – und dann haben sie Fragen, deren Beantwortung Erwachsene vor einige Herausforderungen stellt. Genau solchen Fragen stellt sich die Sendung „Hallo Tod! Was kommt, das geht!“ – und richtet sich damit an Kinder. Ausführlich beschäftigen sich Moderator Marc und der Comic-Philosoph Knietzsche mit dem Tod, dem Sterben und den Hinterbliebenen. Geschaut wird auch darauf, wie Menschen aus...

  • Geisterstunde für Kinder mit dem kleinen Gespenst

    Wer kennt sie nicht? Die Geschichte vom kleinen Gespenst, das sich nichts sehnlicher wünscht, als die Welt einmal bei Tag zu sehen? Ottfried Preußlers Kinderbuch-Klassiker ist nun als Neuverfilmung...

  • 25 Jahre Wiedervereinigung - Geschichte für Kinder

    Am 3. Oktober jährt sich die deutsche Wiedervereinigung zum 25. Mal – und mit ihr werden im Fernsehprogramm an diesem Tag wieder zahlreiche Filmaufnahmen der historischen Ereignisse von 1989 und 1990...

  • Wenn Punkrock auf Pubertätsprobleme trifft

    Wenn ein arroganter Punkrocker auf eine nerdige Öko-Streberin stößt, ist die Explosion schon vorprogrammiert. So entsteht eine humorvolle, aufgeladene und von guter Musik begleitete Teenie-Komödie,...

  • „Der Fluch des Falken“ geht in die letzte Runde

    Endlich hat das Warten ein Ende: In der finalen vierten Staffel wird das Geheimnis um den Fluch des Falken gelüftet, der sieben Schüler in einem mysteriösen Wald gefangen hält. Diese sind nach ihrem...

  • Das Geheimnis der Geisterinsel

    Eigentlich hatten sich die drei Jungen Justus, Peter und Bob, bekannt als "Die drei ???", sehr auf diesen Urlaub gefreut. Peters Vater hatte sie eingeladen, ihn auf einer Reise nach Südafrika zu...

  • Das Haus der Krokodile

    Der elfjährige Viktor bewohnt seit kurzem mit seiner Familie die Wohnung seines in die Jahre gekommenen Onkels. Ausgestattet mit antiken Möbeln und Andenken aus fernen Ländern, bietet das „Haus der...


FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang