Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

25 Jahre Wiedervereinigung - Geschichte für Kinder

02. Oktober 2015
25 Jahre Wiedervereinigung - Geschichte für Kinder

Am 3. Oktober jährt sich die deutsche Wiedervereinigung zum 25. Mal – und mit ihr werden im Fernsehprogramm an diesem Tag wieder zahlreiche Filmaufnahmen der historischen Ereignisse von 1989 und 1990 zu sehen sein: feiernde Menschenmassen aus Ost und West auf der Berliner Mauer, „Trabbis“, die unter großem Jubel Grenzposten überqueren und ein farbenfrohes Feuerwerk über dem Brandenburger Tor. Für viele Kinder und Jugendliche ist das politische Großereignis naturgemäß weit weg, aber angesichts der Berichterstattungen und Rückblicke dürften beim Nachwuchs einige Fragen auftauchen …

So gibt es direkt am Tag der Deutschen Einheit einige empfehlenswerte Sendungen, die sich kindgerecht mit der Wiedervereinigung befassen und die komplexen Geschehnisse anschaulich und kompakt vermitteln. Das Erste zeigt um 8.25 Uhr eine Sonderausgabe des Magazins „neuneinhalb“. Dort trifft Reporter Johannes auf die Chemnitzerin Romy, die ihre Kindheit in der DDR verbracht hat und jungen Zuschauern viel Wissenswertes über das alltägliche Leben im damaligen „Arbeiter- und Bauernstaat“ vermitteln kann.

Um 19.50 Uhr liefert KiKA zudem mit einem „logo! extra“ die politischen Hintergründe der Wiedervereinigung. Reporterin Jennifer geht entlang der ehemaligen Grenze zwischen BRD und DDR auf Spurensuche und erklärt einleuchtend und unterhaltsam, warum es eigentlich früher zwei deutsche Staaten gab, warum das Leben in der DDR sehr gefährlich sein konnte und wie beide Länder schlussendlich wiedervereint wurden.

Direkt im Anschluss um 20.10 Uhr machen Jess und Ben von „KiKA LIVE“ den großen „Deutschland-Check“ – sie touren durch alle Teile des Landes und machen den Test: Was ist eigentlich typisch Deutsch? Und wie hat die Wiedervereinigung die Menschen in Deutschland verändert? Auf ihrer Reise begegnet den Moderatoren viel Amüsantes, aber auch so manches nachdenklich machendes, wie zum Beispiel beim Besuch in einer Flüchtlingsunterkunft.

Das große Wiedervereinigungs-Highlight ist allerdings bereits um 11.10 Uhr im Ersten zu sehen: Der originelle Kinderfilm „Sputnik“ zeigt, wie die zehnjährige Rike – inspiriert von ihrer Lieblingsserie im Fernsehen – versucht, mit einem selbstgebauten Raumschiff ihren in den Westen geflohenen Onkel wieder zurück ins DDR-Dörfchen Malkow zu holen. Es entsteht ein turbulentes Durcheinander, an dessen Ende die Mauer fällt und Rike ihren Onkel wieder in die Arme schließen kann. Der Spielfilm überzeugt mit cleveren Charakteren und witzigen Ideen und regt gezielt dazu an, im Familienkreis über die deutsch-deutsche Geschichte zu sprechen und somit den eigenen Wissenshorizont zu erweitern.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang