Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Die drei Räuber: Eine Geschichte über Freundschaft und Vorurteile

21. Oktober 2016
Die drei Räuber: Eine Geschichte über Freundschaft und Vorurteile

Basierend auf dem 1963 erschienenen Kinderbuch „Die drei Räuber“ zeigt der gleichnamige Zeichentrickfilm die Geschichte der ungewöhnlichen Freundschaft zwischen dem Mädchen Tiffany und drei Räubern. Unter dem Einfluss Tiffanys wandeln sich die vermeintlichen Übel- gar zu Wohltätern der Gesellschaft – wie vorschnelle Urteile manchmal täuschen!

Nach dem Tod ihrer Eltern soll Tiffany ins Waisenhaus abgeschoben werden. Doch als sie auf dem Weg dorthin von drei Räubern überfallen wird, nutzt sie die Gunst der Stunde. Sie überredet die Banditen, sie zu entführen und gibt sich eines reichen indischen Maharadschas aus. Die Entführung entpuppt sich für das kleine Mädchen als Glücksfall: Die Männer entpuppen sich als nette Zeitgenossen und bald wächst das Vierergespann zu einer, wenn auch ungewöhnlichen, Familie zusammen. Als jedoch herauskommt, dass Tiffany gelogen hat, rennt sie davon – geradewegs in die Arme zweier Waisenkinder, denen sie sich anschließt und mit ihnen in das verhasste Kinderheim zurückkehrt. Die unmenschlichen Zustände dort kann das Mädchen nicht hinnehmen, sie lehnt sich auf und führt die anderen Kinder zu einem Aufstand gegen die ungerechte Leiterin an. Am Ende kaufen die drei Räuber das Waisenhaus und leiten es mit viel Hingabe und Liebe.

Auch wenn für die Verfilmung von „Die drei Räuber“ zur Buchvorlage einiges dazu erfunden wurde – vieles ist so, wie man es aus dem Kinderbuch kennt. Kindern im Vorschul- bis Mitte des Grundschulalters dürfte vor allem die junge Protagonistin gefallen, die mutig und clever ihr Schicksal in die Hand nimmt und die Erwachsenen mehr als einmal überlistet – und die Geschichte damit zu einem wahrlich unerwarteten und ungewöhnlichen Happy End bringt. Ermutigend ist auch die Botschaft des Zeichentrickfilms, sich mit Mut, Freundschaft und Solidarität schwierigen Situationen zu stellen und sie so zu meistern. Etwas Vorsicht ist mit Blick auf das jüngere Publikum geboten: Ihnen können die dunklen Mäntel der Räuber und ihre großen schwarzen Hüte, unter denen nur die Augen zu sehen sind, zu unheimlich werden. Hier braucht es Mitstreiter vor dem Fernsehgerät, die den Kleinen Sicherheit geben. Die Geschichte über Tiffany und ihre drei Räuber ist am 1. November um 9.35 Uhr auf SuperRTL zu sehen.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang