Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Filmhighlight mit ernster Botschaft

19. Mai 2017
Filmhighlight mit ernster Botschaft

Auch ernste Themen wie Tod und Trauer gehören zur Lebensrealität von Kindern. Doch Erwachsenen fällt es häufig schwer, mit ihnen über diese Themen zu sprechen. Oft können Filme den Einstieg erleichtern und Gespräche anregen. Der Film „Johan und der Federkönig“ bietet Eltern und Kindern mit einer Mischung aus traurigen, lustigen und hoffnungsvollen Elementen genau diese Möglichkeit.

Ein mutiger Hase auf der Suche nach Antworten Erst ist es nur ein leichter Husten, der die Mutter des kleinen Hasen Johan stört, aber dann wird sie immer kränker. Eines Tages gibt es ein seltsames Licht am Himmel, und plötzlich ist die Mutter verschwunden – nur eine Feder bleibt zurück: Der Federkönig hat sie mit in sein Reich genommen. Vater und Sohn ziehen seitdem auf einem Schiff über die Meere, denn Johans Vater fürchtet sich sehr vor dem Federkönig. Johan hingegen will genau das Gegenteil: Den Federkönig finden, seine Mutter aufsuchen und natürlich zurückholen. Mit seiner mutigen Beharrlichkeit findet Johan schließlich einen Weg, seine Mutter im Land des Federkönigs wiederzusehen. Doch nach und nach lernt er begreifen, dass er den Lauf der Dinge nicht ändern kann und mit seinem Vater wieder in die Welt der Lebenden zurückkehren muss. Am Schluss hat auch Johans Mutter keine Antwort auf die Frage, warum sie nicht mit ihrem Sohn zurückkehren kann – außer der, dass sie auf ihn warten wird, bis er dereinst selbst vom Federkönig geholt wird.

Behutsame Thematisierung von Tod und Trauer „Johan und der Federkönig“ ist nicht nur ein Film über Liebe und große Willensstärke, sondern auch darüber, dass man lernen muss, Verlust auszuhalten. Auch der kleine Hase Johan muss erkennen, dass seine Mutter nicht wiederkommen wird. Neben den sehr ernsten gibt es aber auch lustige und hoffnungsvolle Momente. Vor allem Kinder ab acht Jahren können von der kindgerechten Aufarbeitung des Themas in diesem Film profitieren. Doch auch wenn der Film behutsam an das Thema Tod heranführt, kann er vor allem jüngeren Kindern nahe gehen und bei ihnen Fragen hervorrufen. Eltern sollten sich deshalb für Trost und Gespräche bereithalten. Der Film „Johan und der Federkönig“ ist am 27.05.2016, um 20.15 Uhr auf SuperRTL zu sehen.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang