Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Humor im Fernsehen – für jeden Geschmack etwas dabei

30. Juni 2006

Im Fernsehen gibt es immer etwas zu lachen: Egal, ob Zeichentrickserien, Spielfilme oder Comdeyshows, Humor hat einen festen Platz im Programm. Was allerdings als lustig empfunden wird, ist nicht nur geschmacks-, sondern vor allem altersabhängig: was Grundschulkinder zum Lachen bringt, finden Teenies wiederum lächerlich und Erwachsene können allenfalls noch müde lächeln. Immer öfter im Programm finden sich jedoch Serien und Filme, die Humorvolles für viele Alterstufen gleichzeitig bieten, wie z.B. bei den Simpsons, SpongeBob Schwammkopf, Familienfilmen wie Shrek oder Ice Age. So ist schon bei Vorschulkindern z. B. SpongeBob Schwammkopf der Hit. Wenn die fantasievollen Meeresbewohner quietschvergnügt über den Bildschirm tollen und lustige Sachen anstellen, ist immer was los. Kinder ab dem Grundschulalter haben vor allem den witzig-spritzigen Umgang mit Themen wie Freundschaft, Konkurrenz und Zusammenleben im Blick: wenn der tollpatschige Schwamm Bob mal wieder alles falsch macht oder einer seiner Streiche nach hinten losgeht und sein treuer Freund Patrick ihm aus der Patsche helfen muss, finden die Kinder das witzig. Vom hintergründigen Humor dieser Zeichentrickserie fühlen sich vor allem ältere Kinder und Teenager sowie Erwachsene angesprochen – der schräge Schwamm und seine Unterwassertruppe haben bei einigen schon Kultstatus. Ähnliches gilt für den Dauerbrenner Die Simpsons.

Ganz schön findig von den TV-Machern: Wenn Kinder, Teenager und Erwachsene gleichzeitig mit der selben Serie oder dem selben Film bedient werden, vergrößert das zum einen den Zuschauerkreis und trägt zum anderen auch zum Vermarktungserfolg bei. Die Kehrseite der Medaille ist allerdings, dass vor allem jüngere Kinder in „ihrem“ Programm nicht auf ihre Kosten kommen, da ihnen so mancher Gag oder manche Anspielung verborgen bleibt und sie vielleicht sogar überfordert.

FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang