Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Mimi und Dizzy starten durch

02. Oktober 1997

Mimi ist absoluter Jazz-Fan und würde gerne so toll Trompete spielen wie ihr persönliches Vorbild, der berühmte Jazztrompeter Dizzy Gillespie. Dass ihr erster und einziger Fan ein frecher Strubbelhund wird, stört die kleine Musikerin nicht, im Gegenteil: er bekommt den Namen ihres Idols verpasst und wird ihr bester Freund. Ein Glück, denn die Sommerferien bei ihrem Opa sind sterbenslangweilig, erst mit Dizzy kommt endlich etwas Abwechslung in die trüben Tage. Und zwar mehr als erwartet. Denn wie sich herausstellt, ist Dizzy aus einem Tierversuchslabor ausgebüchst und wird von düsteren Schurken verfolgt, die vor nichts zurückschrecken. Couragiert trommelt Mimi eine bunte Truppe mutiger Helfer zusammen, darunter ihre aufgedrehte Tante Clara und der rothaarige Edwin; sogar Opa macht mit. Gemeinsam verhelfen sie dem Helden auf vier Pfoten zu neuer Freiheit und den Bösewichtern zu ihrer gerechten Strafe.

Dizzy, der von insgesamt sechs Hunden dargestellt wird, dürfte die Herzen der jungen Zuschauerinnen und Zuschauer im Sturm erobern. So eine liebenswerte Promenadenmischung wünschen sich sowieso die meisten Kinder zum Freund. Dass in dem preisgekrönten Kinderfilm "Dizzy, lieber Dizzy" Kinder und Erwachsene an einem Strang ziehen und als eingeschworenes Team spannende Abenteuer erleben, dürfte dem Nachwuchs besonders gut gefallen.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang