Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

The Tribe - Junge Leute schaffen sich ihre eigene Welt

02. April 2001

Eine Welt ganz ohne Erwachsene? Tun und lassen können, was man will? Eine verlockende Vorstellung für Kinder, und Zukunftsszenario der neuen KiKA.-Serie 'The Tribe'. Ein Virus lässt die Erwachsenen aussterben. Fortan sind die Kinder und Jugendlichen ganz auf sich alleine gestellt. Das aber ist - wie sich bald herausstellt - kein Zuckerschlecken. Tun und lassen, wozu man Lust hat, klingt plötzlich wie Hohn. Denn Strom, Lebensmittel und andere wichtige Dinge sind knapp, so dass die Mädchen und Jungen täglich aufs Neue ihr Überleben sichern müssen. Die meisten organisieren sich dazu in Stämmen, den sogenannten Tribes. Wie die Mall-Rats zum Beispiel mit ihrer Anführerin Amber. Durch kluges und besonnenes Verhalten gelingt es ihr, die Gruppe unterschiedlichster junger Leute zusammenzuhalten. Für regelmäßigen Ärger sorgt die Gruppe Locos, die Macht für sich alleine beanspruchen will. Und als ob das nicht reichen würde, gibt es die Schwierigkeiten, die das Großwerden im allgemeinen und die Liebe im besonderen so mit sich bringen. Bei all den Problemen sind die Mädchen und Jungen der 'Mall Rats' jedoch fest entschlossen, ihre Vision einer neuen und lebenswerteren Welt zu verwirklichen. Als dafür nötiges Rüstzeug bringen sie reichlich Vertrauen, Courage, Zusammenhalt und Ideenreichtum mit.

"The Tribe" ist eine Serie speziell für die über 10-Jährigen. Mutig von KiKA. Schließlich ist diese Altersgruppe aus dem Kinderfernsehen heraus; stattdessen stehen bei ihnen die Serien des Erwachsenenprogramms hoch im Kurs. Mit denen aber kann sich "The Tribe" durchaus messen. Spannend, mit fantastischen Elementen versetzt und im Stil einer Soap wird hier von den Höhen und Tiefen jugendlichen Lebens erzählt, von Liebe, Freundschaft, Selbstbehauptung, aber auch von der Suche nach Anerkennung und Zugehörigkeit, von der Angst zu versagen oder verlassen zu werden und von Konflikten mit sich selbst und mit anderen. Besonders gefallen wird den schon großen Kindern, dass die Mädchen und Jungen der Serie nach ihren eigenen Regeln leben und sich auf Gesetze und Werte einigen, die ihren Bedürfnissen und Vorstellungen entgegenkommen. Das spiegelt die Befindlichkeiten der Ältesten. Den eigenen Weg zu finden, ist ihnen ein immer wichtigeres Anliegen. Dabei auch Reglementierungen der Erwachsenen in Frage zu stellen und eigene Vorstellungen durchzusetzen, ist Sinn und Zweck der Konflikte des Großwerdens. Bleibt nur noch abzuwarten, ob KiKAs Wagnis von Erfolg gekrönt sein wird und "The Tribe" bei seiner Zielgruppe ankommt. Zu begrüßen ist ein solches Angebot allemal. (The Tribe, Montag bis Freitag um 16.55 Uhr)

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang