Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Von Enkeln und Großeltern: Sehenswerte Geschichten

31. August 2017
Von Enkeln und Großeltern: Sehenswerte Geschichten

In gleich zwei neuen Serien nimmt der KiKA Kinder und ihre Großeltern in den Blick. Die Generstionengeschichten drehen sich um die Beziehung zwischen Jung und Alt. Sie zeigen, dass Großeltern wichtige Bezugspersonen für Kinder sind, die Generationen sich aber auch miteinander auseinandersetzen müssen. Kindern zwischen fünf und acht Jahren dürften beide Serien jede Menge Anregungen und Unterhaltung bieten, denn schließlich geht es um Abenteuer, Freundschaft und Teamarbeit.

Felix macht Ferien

Erstklässler Felix ist zum ersten Mal in Ferien bei seinem Großvater – und zwar alleine, ohne seine Eltern. Gemeinsam erleben sie jeden Tag etwas Neues in der Natur: Ob Vögel beobachten, Angeln oder Mäusejagd – mit Opa ist jeder Tag spannend. Opa Karl erzählt dabei lustige Geschichten aus seiner eigenen Kindheit. Äußerst liebevoll setzt die deutsche Realserie die kurzen Geschichten von Enkel und Großvater um, die aus der Sicht von Felix erzählt werden. Opas Erfahrungen sind bei ihren aktuellen Abenteuern hilfreich, zum Beispiel durch alte Tricks beim Angeln. Am Ende zeigt sich: So groß ist der Unterschied zwischen Enkel und Opa dann doch wieder nicht. „Felix macht Ferien“: ab 4. September, Montag bis Freitag, 8.40 Uhr.

Marinette

Frankreich im Jahr 1935: Marinettes Welt ist die Großstadt, doch als die Neunjährige zu ihren Großeltern aufs Land geschickt wird, ist sie zunächst sehr unzufrieden. Bald jedoch gewinnt das Mädchen der Situation immer mehr Gutes ab, schließlich erlebt sie spannende Abenteuer mit Jacques aus dem Wald, findet in Freddy einen treuen Freund – und findet in ihren Großeltern verlässliche Ansprechpartner. Die französische Zeichentrickserie punktet mit einer starken und selbstbewussten Hauptfigur: Marinettes positive und offene Art hilft ihr, sich auf die neue Situation einzulassen und dadurch neue Erfahrungen zu machen. Auch wenn die Geschichten in einer längst vergangenen Zeit spielen, finden sich Kinder mit ihren Wünschen und Träumen darin wieder. „Marinette“: ab 3. September, Montag bis Sonntag, 18.10 Uhr.

FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang