Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

South Park (Zeichentrickserie, Comedy Central, Mo-Fr)

09. Mai 2014
South Park (Zeichentrickserie, Comedy Central, Mo-Fr)

Nicht für Kinder

Seit mittlerweile 15 Jahren ist die Zeichentrickserie "South Park" im deutschen Fernsehen auf Sendung. Derzeit läuft auf Comedy Central die 17. Staffel. Wie immer wird das Alltagsleben im fiktiven US-Kleinstadtnest South Park auf bitterböse Weise aufs Korn genommen. Im Zentrum des Geschehens: die vier frühreifen Grundschüler Stan, Kyle, Cartman und Kenny. Zusammen geraten sie ein ums andere Mal in absurde Situationen, die die Bewohner von South Park in helle Aufregung versetzen. Ohne Rücksicht auf Verluste wird dabei satirisch Bezug auf gesellschaftliche Themen wie Rassismus, Alkoholismus oder Homosexualität, aber auch auf aktuelle Ereignisse wie den NSA-Skandal oder die US-Politik genommen.

Die pädagogische Orientierung

Obwohl das Format für Erwachsene konzipiert wurde, erregt die Serie durch ihren schrägen Zeichentrick-Stil und ihren "Kultstatus" durchaus auch bei jüngeren Fernsehzuschauern Aufmerksamkeit. Gerade bei Jugendlichen, die sich vom Geschmack und den Vorstellungen der Erwachsenen abgrenzen wollen, kommen die Tabubrüche und Grenzüberschreitungen von "South Park" gut an. Für Kinder ist der pechschwarze Humor der Serie nicht nachvollziehbar. Vor allem, wenn es um sexuelle Handlungen und Gewalt geht, können drastische Bilder Kinder schockieren und verstören. Rassismus, Gewalt gegen Minderheiten und Sexismus können äußerst fragwürdige Vorstellungen vermitteln.

Ähnliche Sendungen

  • Ugly Americans (VIVA)
  • Deutsches Fleisch (ZDFneo)

Einschaltquoten (Marktanteil)

  • 3 – 13 Jahre insg.: 7,2 %
  • 3 – 6 Jahre: 4,9 %
  • 7 – 10 Jahre: 8,6 %
  • 11 – 13 Jahre: 6,9 %

Quelle: GfK-Quotenmessung der Folge vom 02.04.2014 um 20.30 Uhr. "Marktanteil" bezieht sich auf die Anzahl aller Kinder der jeweiligen Altersgruppe in Deutschland, die zu diesem Zeitpunkt fernsehen.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang