Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Star Wars: The Clone Wars (Animationsserie, Kabel 1, Sa; Super RTL, Sa-So)

24. Februar 2011
Mit Ecken und Kanten „Star Wars: The Clone Wars“ spielt im umfangreichen Sternenkrieg-Universum von George Lucas und schließt dort thematisch die Lücke zwischen den beiden Kinofilmen „Star Wars: Episode II“ und „Episode III“. In der Animationsserie dreht sich alles um galaktische Kriege: Unermüdlich kämpfen die Klon-Bataillone unter der Führung der Jedi-Ritter für Gerechtigkeit. Dabei müssen die Hüter der Galaxis mit ständig neuen Tücken ihrer Gegner, der gewaltigen Droiden-Armeen, rechnen. Doch die Jedis rund um die beiden heldenhaften Kämpfer Anakin und Obi-Wan setzen sich hartnäckig gegen ihre Feinde zur Wehr, um der Gerechtigkeit in der Galaxis ein Stückchen näher zu kommen. Obwohl die Serie einige Ecken und Kanten birgt, werden besonders die Jungen von ihrer Machart angesprochen: Dass es hier spannend und actionreich zugeht und sich die gegnerischen Parteien im Kampf für die Gerechtigkeit messen, erfüllt ihre Vorstellungen von spannender Fernsehunterhaltung.

Die pädagogische Orientierung In dem Absatz nach dem 1 wird durch einen „pädagogischen Hinweis“ verdeutlicht, welche Aspekte der Sendung Ecken und Kanten bergen:

  • Das Geschehen der Animationsserie wird von Kampfszenen dominiert: Gewalt wird als unverzichtbares Durchsetzungsmittel bagatellisiert. Dies kann ein fragwürdiges Bild über den Umgang mit Konflikten befördern.
  • Die Serie propagiert ein stereotypes Schwarz-Weiß-Denken: Im Zentrum der Handlung steht der einseitge Kampf Gut gegen Böse.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang