Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Pressemitteilung

Erziehungsfernsehen – zwischen Anregung und Abschreckung

06.10.2009

Die dritte Ausgabe 2009 der FLIMMO-Broschüre ist jetzt kostenlos erhältlich - Neues FLIMMO-Thema: "Erziehungsfernsehen – zwischen Anregung und Abschreckung"

Erwachsen auf Probe, Die strengsten Eltern der Welt oder Die Super Nanny: Sendungen in denen es um Erziehung geht, sind nach wie vor beliebt. Ob sich die Zuschauer allerdings Anregungen für den eigenen Erziehungsalltag erhoffen oder nur einschalten um ihr Bedürfnis nach Voyeurismus zu befriedigen, bleibt ungewiss.

Im Zusammenleben der begleiteten Familien läuft jedenfalls einiges schief und die Erziehungsexperten sollen helfen, wieder ein harmonisches Miteinander herzustellen. Ob ihnen das auch wirklich gelingt, ist aber fraglich. Denn die Erziehungsberatung mit den immer gleichen Standardmethoden scheint eine eher untergeordnete Rolle zu spielen. Individuelle Hilfe und alltagsnahe Tipps gibt es in den Sendungen kaum.
Viel wichtiger ist offensichtlich eine emotionsgeladene Inszenierung, die für Einschaltquoten sorgt. Dabei werden Situationen dramatischer dargestellt, als sie sind, und Konflikte angeheizt. Die gestellten Szenen können vor allem jüngeren Kindern mit wenig Fernseherfahrung Probleme bereiten, da sie nicht immer fähig sind zwischen Realität und Inszenierung zu unterscheiden.

Im neuen FLIMMO erfahren Sie, wie Kinder mit dem Erziehungsfernsehen umgehen und wie solche Sendungen auf sie wirken. Darüber hinaus finden Sie Wissenswertes zu Einschaltquoten, Medientipps und Vieles mehr rund um das Thema Fernseherziehung.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Nina Schneider, Telefon 089/63 808 279, E-Mail: nina.schneider[at]blm[dot]de

 

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang