Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Einfallsreiche Internetangebote für Kinder

09. September 2011

Chatten, Surfen oder Googlen: das Internet ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Klar, dass auch Kinder immer öfter online sein wollen. Doch die meisten Internetangebote richten sich an Erwachsene. So tauchen beispielsweise bei der Recherche auf einer gewöhnlichen Suchmaschine auch Seiten auf, die für Kinder ungeeignet sind. Dies beginnt häufig bereits beim Öffnen der Startseite. Ein kreatives Angebot hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Programm. Auf www.surfen-ohne-risiko.net können Kinder ihre eigene Startseite gestalten: Verschiedene Schalttafeln zeigen unter anderem Nachrichten, Spiele oder Büchertipps an und können beliebig verändert oder ausgetauscht werden. Dazu können die Kinder einen fröhlichen Hintergrund auswählen. Die Seite bietet zusätzlich sichere Chatrooms, Spiele und Informationen rund ums Internet. 

 

Inzwischen gibt es natürlich viele weitere Internetangebote speziell für Kinder. Eine Seite, die Spielen und Lernen geschickt verbindet, ist www.multiverso.de. Kinder erschließen sich hier über ein Lernspiel auf humorvolle Weise physikalische und chemische Vorgänge, die in kurzen Viedeosequenzen erklärt werden. Spaß mit Wörtern, Buchstaben und Tönen bietet www.wortwusel.net, eine „wuselige“ Seite rund um Poesie und Kreativität. Bei Gedichten zum Anhören und Lesen, lustigen Spielen oder Geräuschkompositionen können sich Kinder austoben.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang