Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Ich - Einfach unverbesserlich 3

30. Juni 2017
Ich - Einfach unverbesserlich 3

Im dritten Teil der Reihe „Ich – Einfach unverbesserlich“ trifft der ehemalige Schurke Gru auf seinen bis dato unbekannten Zwillingsbruder. Doch das Duo scheint so gar nicht zueinander zu passen und das sorgt für allerlei Zankereien. Weil er in seinem legalen Job gefeuert wurde, muss sich Gru, der Griesgram mit Herz, außerdem entscheiden: Will er sein Geld wieder als Gangster verdienen oder ein Vorbild für seine drei geliebten Adoptivtöchter sein? Zu allem Überfluss bekommt er es auch noch mit dem größenwahnsinnigen Bösewicht Balthazar Bratt zu tun, der eine ganze Stadt in Schutt und Asche legen will. Bei einer spektakulären Rettungsaktion halten Gru und sein Zwillingsbruder jedoch eisern zusammen und können so schließlich den Bösewicht besiegen. Außerdem bekommt Gru seinen Job wieder und kehrt als liebevoller Familienvater dem Schurken-Dasein endgültig den Rücken.

Liebenswerte Figuren

Weitere Charaktere, die das abenteuerliche Geschehen begleiten, sind Lucy, Grus Frau, die sich als frischgebackene Mutter beweisen will und voller Zuneigung die drei aufgeweckten Mädchen Margo, Edith und Agnes beschützt. Besonders Agnes sorgt als Jüngste immer wieder für rührende Momente, etwa wenn sie ihre Kuscheltiere verkauft, um dem arbeitslosen Gru zu helfen. Für einige Lacher sorgen wieder die „Minions“. Als kleine, gelbe Helfer, die sich gerne verkleiden und allerlei Quatsch anstellen, arbeiten sie mit ausgefallenen Erfindungen ihrem Chef Gru zu.

Viele Figuren, viel Action, viel Gefühl

Das große Figuren-Ensemble sowie das hohe Tempo des Films machen das Geschehen für Kinder unter sieben Jahren etwas unübersichtlich. Besonders in 3D-Optik können rasante Szenen, wie wilde Fahrten im Schurkenmobil oder ein übergroßer, mit einem Laserstrahl schießender Roboter, zu aufregend werden. Während Action und Abenteuer den Großteil des Geschehens dominieren, sendet der Film auch viele positive Botschaften: Geborgenheit in der Familie, Geschwisterliebe und familiärer Zusammenhalt bilden seinen gefühlvollen Kern. Sympathische Figuren, wie die aufopferungsvolle Lucy, können als Vorbilder dienen. Bunt, actionreich und voller Humor dürfte der Film, der am 6. Juli in die Kinos kommt, besonders Kindern ab Mitte des Grundschulalters eine Freude machen.

FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang