Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Winnetous Sohn: Ein Film über Träume und Mut

02. April 2015
Winnetous Sohn: Ein Film über Träume und Mut

Im Herzen ist er ein richtiger Indianer, doch nach außen wirkt der kleine, etwas pummelige und blasse Max nun wirklich nicht wie ein großer Krieger. Ein Leben wie Winnetou ist aber der allergrößte Traum des zehnjährigen Jungen. Allerdings läuft es in der Familie des „Häuptlings“ gerade überhaupt nicht rund. Vater Torsten ist zwar ein witziger und charmanter Kerl, aber leider auch unzuverlässig. Deshalb hat sich Max‘ Mutter Birte auch von ihm getrennt. Da kommt eine Neuigkeit genau zur rechten Zeit: Die Karl-May-Festspiele suchen einen neuen Darsteller für Winnetous Sohn! Das ist Max‘ große Chance: Würde er genommen, dann könnte er allen zeigen, was in ihm steckt, und vielleicht seine Eltern wieder zusammenbringen. Und so trainiert Max wie besessen für das Casting: Pfeil- und Bogenschießen, Reiten – eben alles, was ein richtiger Indianer so können muss. Als treuer Trainer und Begleiter steht ihm dabei ausgerechnet sein Kumpel Morten zur Seite, der Indianer eigentlich doof findet. Als die Stunde der Wahrheit kommt, kann Max den griesgrämigen Regisseur von seinem Talent überzeugen und deshalb ist es dann auch nicht mehr so schlimm, dass seine Mutter doch bei ihrem neuen Freund bleibt.

Regisseur André Erkau ist mit „Winnetous Sohn“ ein frischer und unterhaltsamer Familienfilm gelungen. Er beinhaltet Themen, die Kinder im Alter zwischen sieben und zehn Jahren ansprechen und beschäftigen: Abenteuer, Freundschaft und Mut. Der Film steckt voller Wortwitz und Situationskomik und vermittelt gleichzeitig die Wichtigkeit von Werten wie Vertrauen, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit. Vor allem Max‘ Indianer-Weisheiten dürften Kindern gefallen und so manche Anregung bieten, schließlich kann „selbst der wildeste Fluss einen Indianer nicht aufhalten“. Durchgängig ist das Geschehen aus Sicht der Kinder geschildert und entsprechend ist auch die Trennung von Max' Eltern mit viel Feingefühl umgesetzt. Der Film ist ein Aufruf, ungeachtet aller Hindernisse für den großen Traum zu kämpfen. Die gemeinsame Produktion von Kinderfilm, ZDF und KiKA ist ab dem 9. April 2015 im Kino zusehen.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang