Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Aktuell im Kino

20. Januar 2017
Aktuell im Kino

Nicht ohne uns (FSK 0)

Der Titel dieser Dokumentation ist Programm: 16 Kinder aus 15 Ländern der Welt kommen zu Wort und erzählen von ihrem Alltag in ihrer Heimat, von ihren Schwierigkeiten, ihren Träumen, aber auch von ihren Gedanken über das Leben, die Schule, die Umwelt … Dokumentationen für Kinder im Kino haben Seltenheitswert, zumal sie in im Vergleich zu Verfilmungen bekannter und beliebter Stoffe einen schweren Stand haben. Beeindruckend ist die rund 90-minütige Dokumentation aber vor allem deshalb, weil es konsequent um die Sichtweise der Kinder geht, Erwachsene spielen keine Rolle. Ob im Slum, in der Metropole oder der Provinz, ob in der Steppe, dem Regenwald oder auf dem verschneiten Berg: Die Lebensumstände und Schicksale der Protagonisten könnten zwar unterschiedlicher nicht sein, doch in wesentlichen Punkten sind sich die Mädchen und Jungen einig. Etwa, wenn sie sich eine friedliche und lebenswerte (Um)Welt wünschen, gleiche Chancen für alle fordern und nicht zuletzt von Schutz und Geborgenheit träumen. Diese Gemeinsamkeiten und Ähnlichkeiten sind verblüffend und erkenntnisreich – vor allem, weil in Zeiten wie diesen das Fremde oft als bedrohlich wahrgenommen wird. Auf vielen nationalen wie internationalen Filmfesten hat „Nicht ohne uns“ zahlreiche Preise eingeheimst und – das dürfte die wichtigste Auszeichnung sein – vor allem die Kinderjurys selbst überzeugt. Es lohnt sich zuzuhören, für Kinder ab Mitte des Grundschulalters wie Erwachsene.

Ritter Rost 2 – Das Schrottkomplott (FSK 0)

Ritter Rost, auch Rösti genannt, hat es mal wieder gut gemeint – zu gut, denn sein Theaterprojekt ist mächtig danebengegangen und hat gleich den ganzen Staat in eine Krise und in den finanziellen Ruin getrieben. Durch eine Verkettung weiterer unglücklicher Umstände übernimmt schließlich die Polizei die Macht und es brechen düstere Zeiten für alle herein. Nun ist guter Rat teuer und Ritter Rost wäre nicht Ritter Rost, wenn er seinen Fehler nicht wieder gutmachen wollte. Dabei kann der naiv-liebenswerte Schrottgeselle auf die Hilfe seiner Freunde zählen – allen voran Burgfräulein Bö, die beherzt und clever einen Putsch anführt und für ein glückliches Ende sorgt. Rösti-Fans ab Ende des Vorschulalters dürften auch bei diesem 3D-Abenteuer auf ihre Kosten kommen. Schmissige Songs, Figuren mit liebevollen Details, Slapstick und Wortwitz sorgen für 80 Minuten ausgelassene und zum Teil rasante Unterhaltung. Dadurch ist auch besser zu verschmerzen, dass die Geschichte nicht immer logisch ist und aktuelle politische Bezüge in der Handlung den Kindern eher verborgen bleiben dürfte.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang