Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

"Burg Schreckenstein": Der Jugendbuchklassiker im Kino

13. Oktober 2016
"Burg Schreckenstein": Der Jugendbuchklassiker im Kino

Der elfjährige Stephan ist außer sich: Weil er schlechte Noten schreibt, seine Eltern sich getrennt haben und sich seine Mutter als Stewardess zu wenig um ihn kümmern kann, wird er kurzerhand auf ein Internat geschickt. Immerhin ist Burg Schreckenstein kein gewöhnliches Internat, sondern eine alte Ritterburg mit echten Rittersälen und sogar einer Folterkammer. Und auch Direktor Rex scheint eigentlich ganz locker und nett zu sein. Auf der Burg angekommen, muss sich Stephan natürlich erst einmal gegen die anderen Jungen behaupten: Eine Mutprobe muss her! Und die ist die perfekte Gelegenheit, um den eingebildeten Mädchen vom benachbarten Internat Schloss Rosenfels eins auszuwischen. Also schleicht sich Stephan mit seinen neuen Freunden nachts, mit Säcken voller Hühner bewaffnet, auf das Schloss und lässt das Federvieh im Klassenzimmer frei. Das Chaos am nächsten Morgen ist perfekt und auch die strenge Direktorin der Mädchenschule bleibt vom Hühnermist nicht verschont. Doch die Rache der Mädchen lässt nicht lange auf sich warten und so jagt ein Streich schnell den nächsten. Erst als Schloss Rosenfels renoviert werden muss und die Jungen und Mädchen deshalb unter einem Dach auf der Burg leben müssen, können sie Frieden schließen und der strengen Rektorin gemeinsam eins auswischen. Doch die versteht leider absolut keinen Spaß und Stephans aufregende Zeiten auf Burg Schreckenstein hätten deshalb fast ein jähes Ende gefunden. Aber zum Glück stehen Stephans Freunde für ihn ein und können ihn vor dem Rauswurf retten.

Witziges Vergnügen für Klein und Groß

Den älteren Zuschauern mag der Titel bekannt vorkommen, denn „Burg Schreckenstein“ basiert auf einer gleichnamigen Jugendbuchreihe, die bis in die 80er Jahre veröffentlicht wurde. Im Film stehen vor allem der Spaß am Streichespielen und die Rivalität zwischen Jungen und Mädchen im Vordergrund. Dabei wird das Aushecken der Streiche immer wieder mit witzigen Spezialeffekten untermalt. Außerdem bilden Werte wie Freundschaft, Ehrlichkeit und Zusammenhalt eine zentrale Ebene des Films und die gegenseitigen klischeebelasteten Vorurteile der Schüler werden nach und nach widerlegt. Die dynamische Auseinandersetzung zwischen Jungen und Mädchen begeistert Kinder ab dem Grundschulalter, der Schlagabtausch zwischen den beiden sehr unterschiedlichen Direktoren kann zusätzlich auch ältere Kinder und Erwachsene amüsieren. Besonders die durchweg großartige Leistung der kleinen und großen Schauspieler macht den Kinofilm zu einem Erlebnis. „Burg Schreckenstein“ ist ab dem 20. Oktober 2016 im Kino zu sehen.

 

 

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang