Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Filmreif: Die Pfefferkörner

06. September 2017
Filmreif: Die Pfefferkörner

Für ihr erstes großes Kinoabenteuer verlassen die „Pfefferkörner“ ihre Heimatstadt Hamburg: Mit der Klasse fahren Mia und Benny nach Südtirol, in die Berge. Besonders Mia freut sich riesig, denn übernachtet wird auf dem Gruber-Hof. Hier lebt ihr guter Freund Luca mit seinem Vater und seinem Onkel. Die Wiedersehensfreude wird jedoch getrübt, denn es geschehen seltsame Dinge: Im alten Bergwerk scheint ein Geist sein Unwesen zu treiben, Tiere erkranken ohne Grund und plötzlich fließt schwarzes Wasser aus der Heilquelle! Hat das etwa alles mit dem mysteriösen Fluch des Schwarzen Königs zu tun? Mia und Benny sind sich sicher, es muss eine logische Erklärung geben. Gemeinsam mit dem neuen Mitschüler Johannes beginnen sie zu ermitteln und nehmen es mit einem mächtigen Gegner auf. In einem spannenden Showdown gelingt es den Pfefferkörnern mit Scharfsinn, technischem Know-how und Zusammenhalt, die skrupellosen Verbrecher in die Flucht zu schlagen, die hinter den merkwürdigen Ereignissen stecken.

Mut und Zusammenhalt - Spannung und Action

Aus dem Kinderfernsehen ist die preisgekrönte Serie „Die Pfefferkörner“ längst nicht mehr wegzudenken. Mit „Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs“ schafft es die neue Generation der Hamburger Nachwuchsdetektive nun auf die große Leinwand. Neben der spannungs- und actionreichen Verbrecherjagd geht es in dem Kinofilm vor allem um Freundschaft: Die Pfefferkörner können immer aufeinander zählen! Brenzlige Situationen meistern sie als Team, indem sie gemeinsam Ängste überwinden und füreinander einstehen. So sind es am Ende auch die Kinder, die mit Fantasie und Zusammenhalt erwachsene Verbrecher besiegen und für das junge Publikum zu mutigen Vorbildern werden. Die knapp hundert Filmminuten bieten nicht nur Spannung und Action, sondern auch viele lustige Szenen. Besonders ansprechend ist er damit für Kinder ab dem mittleren Grundschulalter. Für die Jüngeren kann es an einigen Stellen zu spannend werden, etwa wenn der vermeintliche Berggeist erscheint. Eine besondere Überraschung hält der Film für echte Fans der TV-Serie bereit, denn es gibt auch ein kurzes Wiedersehen mit der ersten Generation der jungen Detektive. Das Kinoabenteuer der Pfefferkörner ist ab dem 7. September im Kino zu sehen (FSK 0).

FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang