Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Heidi zurück im Kino

04. Dezember 2015
Heidi zurück im Kino

Das Waisenkind Heidi soll nach dem Tod ihrer Eltern auf der Alm ihres eigenbrötlerischen Großvaters, des Almöhi, wohnen. Dieser ist allerdings nur wenig begeistert von der Vorstellung, sein ruhiges Einsiedlerleben mit dem kleinen Mädchen zu teilen. Obwohl Heidi nicht gerade herzlich willkommen geheißen wird, fühlt sie sich sofort wohl in den Bergen. Mit der Zeit schließt auch der griesgrämige Almöhi das quirlige Kind ins Herz. Zusammen verbringen sie glückliche Tage in den Schweizer Bergen. Doch die Freude währt nicht lange: Heidi wird überraschend von Tante Dete abgeholt und nach Frankfurt gebracht. Dort soll sie als Spielgefährtin für die im Rollstuhl sitzende Klara im Haus der wohlhabenden Familie Sensemann leben. Die beiden Mädchen freunden sich schnell an. Trotzdem fühlt sich Heidi nicht wohl und vermisst die Natur und den Almöhi. Erst als das kleine Mädchen vor lauter Heimweh ganz krank wird, darf sie endlich in ihre geliebten Berge zurückkehren.

Ein emotionaler Familienfilm

Die Realverfilmung der Bücher von Johanna Spyri handelt von Heimat, Freundschaft und Familienzugehörigkeit. Die bekannte Geschichte ist anrührend und einfühlsam erzählt, die junge Hauptdarstellerin wirkt in ihrer mitreißenden Art ansteckend lebenslustig. Der Kontrast zwischen ländlicher Idylle und Großstatdleben sorgt immer wieder für unterhaltsame Momente. Allerdings prägen auch diverse Abschiedsszenen den Film. Insbesondere Heidis Trennung vom Almöhi ist dramatisch inszeniert und kann vor allem jüngeren Kindern sehr nahe gehen. Insofern ist „Heidi“ eher ein Familienfilm ab etwa Mitte des Grundschulalters. "Heidi" kommt am 10.12.2015 ins Kino.

 

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang