Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Kleiner Bär, großes (Familien)Kino

26. November 2017
Kleiner Bär, großes (Familien)Kino

Endlich hat Bär Paddington bei Familie Brown in London ein neues Zuhause gefunden – es läuft gut für den liebenswerten Tollpatsch, der durch seine Art, und seine Orangenmarmeladenbrote, jeden für sich gewinnt. Doch Paddingtons zweites Kinoabenteuer entwickelt sich schnell zu einem ausgemachten Kriminalfall, in dessen Verlauf er als Dieb verurteilt hinter Gittern landet. Und das alles nur, weil er Gutes tun und seiner Tante ein wertvolles antikes Aufklappbuch zum Geburtstag schenken wollte. Bis Paddingtons Unschuld bewiesen ist, folgt ein haarsträubendes Abenteuer auf das nächste ...

Spaß und Tiefgang in einem

Die überaus gelungene Fortsetzungsgeschichte um Paddington und seine Lieben vereint alles, was einen guten Film ausmacht: Slapstick und Witz, ernste Töne und große Gefühle, wohldosierte Action und entspannende Märchenelemente. Mit dieser Mischung hält "Paddington 2" für jeden Geschmack und jede Altersgruppe etwas bereit – als Film für die ganze Familie ist er damit bestens geeignet. Mit gut hundert Minuten Länge ist er jedoch erst für Kinder ab Anfang des Grundschulalters zu empfehlen (FSK 0). Bär Paddington ist dabei für Kinder wie Erwachsene eine einnehmende und überzeugende Hauptfigur: Seiner guten Laune kann man sich nicht entziehen, erst recht nicht seiner positiven Einstellung, in jedem und allem das Gute zu sehen. So gelingt es ihm auch, seine hartgesottenen Mithäftlinge zu verändern. Paddingtons reale Schauspielkollegen setzen ihr komödiantisches Talent gekonnt ein und sorgen somit für viele Momente zum Lachen. Aber auch die detaillierten und originellen Animationen machen "Paddington 2" zu einem großen Filmvergnügen: Zwar ist Bär Paddington komplett animiert, seiner bärigen Gemütlichkeit tut dies keinen Abbruch. Die Vermischung von realen und animierten Elementen sorgt zudem für eine stimmige und märchenhafte Atmosphäre.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang