Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Neben mir ist noch Platz

24. Februar 2017
Neben mir ist noch Platz

Zuerst hat Steffi Aischa, das neue Mädchen in der Klasse, gar nicht wahrgenommen. Doch weil die beiden in derselben Straße wohnen, gehen sie schließlich gemeinsam von der Schule nach Hause. Aischa wohnt aber ganz anders als Steffi, nicht in einem Einfamilienhaus, sondern in einem alten Gasthof, wo sie sich mit der ganzen Familie ein Zimmer teilen muss. Aischas Familie ist nämlich aus Syrien geflohen, wo Krieg herrscht, und hat in Deutschland Asyl beantragt. Die neuen Freundinnen verbringen immer mehr Zeit zusammen und auch wenn Steffi manche Dinge komisch findet, verbringt sie doch gerne Zeit mit Aischas Familie. Dass aber manche Leute so böse auf die Flüchtlinge sind, dass sie Aischas Familie bedrohen, kann Steffi nicht begreifen. Die Familie hat doch gar nichts getan! Als Aischas Familie in eine andere Stadt ziehen muss, in eine neue Unterkunft, ist Steffi untröstlich, denn sie vermisst ihre beste Freundin sehr. Doch als ein neues Mädchen in die Klasse kommt und genauso verloren wirkt wie Aischa damals, fasst sich Steffi ein Herz und heißt sie aus ganzem Herzen willkommen.

Für ein respektvolles Miteinander

Der 1988 erschienene Kinderbuchklassiker von Paul Maar bezieht sich in seiner aktualisierten Auflage auf die aktuelle Flüchtlingssituation und bereitet diese behutsam für junge Zuhörer auf. Das Schicksal von Aischas Familie, die unter schwierigen Bedingungen nach Deutschland geflohen ist und hier nicht nur mit offenen Armen empfangen wird, wird berührend geschildert, ohne zu dramatisieren. Die Freundschaft der beiden Mädchen, die sich trotz aller Unterschiede nicht nur über räumliche Grenzen, sondern auch über Grenzen in den Köpfen hinwegsetzen, steht dabei im Zentrum und vermittelt eine klare Botschaft: In einer echten Freundschaft ist es egal, wo man herkommt; und Konflikte und Missverständnisse werden meistens kleiner, wenn man miteinander redet und sich auf den anderen einlässt. Das Hörbuch "Neben mir ist noch Platz" ist im Oettinger-Verlag erschienen. Die Geschichte wird von der Schauspielerin Natalia Wörner einfühlsam gelesen und ist für Kinder ab sieben Jahren zu empfehlen.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2017

Zum Seitenanfang