Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Fernseherziehung

Im Alltag ist es nicht immer einfach, die Wünsche von Kindern und einen angemessenen Fernsehumgang unter einen Hut zu bringen. Schließlich wollen die Mädchen und Jungen gerne möglichst viel Zeit vor dem Fernseher verbringen oder sind gerade auf das Programm neugierig, das nicht für ihr Alter geeignet ist. So sind Eltern ständig gefordert. Bei allem Verständnis für die kindliche Sichtweise und deren Bedürfnisse: Es müssen das rechte (Medien-)maß ausgehandelt und vernünftige Regeln vereinbart werden, die allen gerecht werden. Wenn der Fernsehkonsum überhandnimmt, müssen Eltern auch mal Grenzen ziehen und vor allem konsequent bleiben. Hier finden Sie Informationen, Tipps und Anregungen, wie das alles gelingt.

  • Vorurteile im Programm

    Sind alle Türken Machos? Klar, sieht man ja im Fernsehen: "Die Männer bestimmen halt, wie die Frau alles machen muss und so was", findet die 13-jährige Jana. Und der ein Jahr ältere Jörg ist der Meinung, "die wollen 'ne Frau für eine Nacht, denen ist eine Beziehung scheißegal." Viele, die dieses Einstellung vertreten, haben in ihrem Alltag wenig oder gar nichts mit Menschen ausländischer Herkunft zu tun, sie kennen sie nur vom Hören-sagen oder aus den Medien. Das bestätigt die zwölfjährige...

  • Änderung im Jugendmedienschutz

    Welche Kinofilme darf mein Kind sehen? Was ist bei Computerspielen zu beachten? Solchen und ähnlichen Fragen widmet sich das neue Jugendschutzgesetz, das am 1. April 2003 in Kraft getreten ist. Unter anderem ist darin der Jugendschutz in den Medien geregelt. Im Alltag sind für Eltern folgende Neuerungen relevant:

    Kino Nach wie vor dürfen Kinder grundsätzlich, auch wenn Erwachsene dabei sind, nur die für sie freigegebenen Filme sehen. Kinder unter sechs Jahren dürfen gar nicht alleine ins...

  • Werbung im Kinderprogramm - Für Eltern oft ein Problem

    Viele Millionen Euro werden hierzulande jedes Jahr für Spielzeug ausgegeben, und natürlich hat auch das Fernsehen längst die Kaufkraft von Kindern erkannt. Ob als Actionfiguren, auf bunt gestalteter ...

  • Hochwasser: Kinder wollen informiert sein

    "Ich wohne im Saarland und bei uns scheint die Sonne. Ich finde es schrecklich mit anzusehen, wie andere Kinder in meinem Alter jetzt kein Zuhause mehr haben". Hanna (12 Jahre)* nimmt wie viele...
  • Auch im Internet gibt es "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten"

    Ob `Gute Zeiten, schlechte Zeiten` oder `Verbotene Liebe`, ob `Pokémon` oder `Dragon Ball`: was im Fernsehen groß rauskommt, ist für einige ältere Kinder und Jugendliche auch im Internet der Hit....

  • Der 11. September - Für Kinder kein gewöhnlicher Fernsehtag

    Ein Jahr ist seit den schrecklichen Ereignissen am 11. September 2001 vergangen, dem Tag der Anschläge in New York und Washington. Bilder der in Flammen stehenden Zwillingstürme des World Trade...
  • Die besten Medien für Ihr Kind

    Die Vielfalt auf dem Medienmarkt wird immer größer, gerade was Angebote für Kinder angeht. Eine Orientierungshilfe für Eltern, um sich in diesem Dschungel zurechtzufinden, gibt die Stiftung Lesen mit...
  • Shin Chan - Ein Knirps ohne Manieren

    Der kleine Kerl ist wirklich eine Nervensäge! Egal ob Mutter, Kindergärtnerin oder ein unbeteiligter Marktforscher - alle Erwachsenen, die Shin Chan über den Weg laufen, kriegen ihr Fett weg. Der...

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2020

Zum Seitenanfang