Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Englisch im TV? Was Kinder davon haben

25. Juli 2013

Sendungen wie "Dora, the Explorer" (Nickelodeon) oder "Marvi Hämmer präsentiert National Geographic World" (KiKA) enthalten englische Begriffe und Erklärungen. Sind solche Ansätze sinnvoll, können Kinder durch das Fernsehen in ihrer Sprachentwicklung gefördert werden? Dazu drei Fragen an Dr. Michael Kirch vom Institut für Grundschulpädagogik und -didaktik an der Ludwig-Maximilians-Universität München: Können Kinder mithilfe einer Fernsehsendung eine Fremdsprache erlernen? Definitiv kann man sagen, dass es in Bezug auf den Fremdspracherwerb nicht schadet, diese Sendungen zu sehen. Dora vermittelt Kindern ein paar englische Wörter. Eine Fremdsprache zu erlernen, bedeutet aber mehr als Vokabeln zu können. Das Fernsehen kann zwar nicht alle Bereiche fördern, die zum Sprachenlernen dazugehören, es kann aber eine Menge beitragen: zum Beispiel das Interesse für eine andere Sprache und Kultur anstoßen. Was muss gegeben sein, damit die Kinder von der Sendung lernen? Voraussetzung ist, dass das Kind überhaupt will. In Bezug auf die Sendung sind viele Wiederholungen wichtig, die am besten dasselbe Wort in verschiedenen Zusammenhängen präsentieren. Ein langsames Sprechtempo gehört dazu. Wichtig ist auch, dass Sehen und Hören zusammenkommen, also das Gesagte mit Mimik und Gestik und die Darstellung der Situation unterstützt wird. Aber auch spielerische und musische Elemente sind hilfreich. Zusätzlich ist eine hohe Identifikation mit den Fernsehfiguren förderlich. Wie kann man Kinder dabei unterstützen? Um das Fremdsprachenlernen schon früh zu fördern, würde ich rein englischsprachige Sendungen empfehlen. Angebote auf DVD, die man auf Englisch abspielt, bieten die Möglichkeit vielfacher Wiederholungen. Kinder schätzen das, weil sie mit jeder Wiederholung mehr verstehen. Kinder sollten in diesem jungen Alter sowieso nicht alleine fernsehen – und das gilt hier noch viel mehr. Das kann sehr motivierend sein, wenn sie das Gefühl haben: Ich lerne mit Mama und Papa.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2019

Zum Seitenanfang