Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Reichlich Gesprächsstoff - Kinder reden über das Fernsehen

25. Januar 1999

Mit seinen Klassenkameraden spricht der neunjährige Mark über Filme, wenn "sie gut sind" und "wenn die sie auch geguckt haben". Kinder sehen nicht nur gerne fern; sie reden auch gerne über ihre Fernseherlebnisse, und zwar am liebsten mit Gleichaltrigen. In ihnen finden sie kompetente Partner mit ähnlichen Meinungen und Vorlieben. Geredet wird über das, worauf der Fernsehnachwuchs generell steht: über Witziges, Spannendes und über tolle Heldinnen und Helden. Aber auch Gruseliges und Unheimliches kommt zur Sprache und gemeinsam wird erörtert, an welcher Stelle des Films es einem ganz besonders mulmig wurde. Gespräche über das Fernsehen sind für Kinder wichtig. Darüber versichern sie sich nicht nur ihrer Wahrnehmung und Urteile. Die Gespräche helfen ihnen auch, das Gesehene zu verarbeiten; ganz besonders, wenn es ihnen Angst gemacht hat. Denn indem sie anderen schildern, was sie gesehen und wie sie es empfunden haben, können sie das Geschehen noch einmal aus 'sicherer Distanz' betrachten und ihm so nach und nach den Schrecken nehmen.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2020

Zum Seitenanfang